18.07.14

die wunderbare Welt von ILI Teil 1

Wunderschönen guten Tag meine Lieben.

Freut mich, dass ihr wieder da seid. :D
Genießt ihr auch das tolle Wetter?! Einfach herrlich, wenn früh Morgens schon die Sonne scheint und man sich am Abend noch gemütlich mit einem Gläschen Hugo auf die Terrasse sitzen kann, ohne zu frieren. Ach, ich LIEBE den Sommer. 
Meinetwegen könnte er ruhig 6 Monate dauern. ;)

Und die schönen Tage werden gleich noch viel schöner, wenn ich eure Kommentare lese. 
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für die lieben Worte zu meinem letzten Post bedanken. 
Ich freue mich immer wie ein kleines Kind wenn ich die E-Mail bekomme, das jemand ein Kommentar auf meinem Blog hinterlassen hat. 
Da kann mein Handy gar nicht schnell genug laden, bis ich es endlich sehe- dann habe ich ein breites Grinsen im Gesicht und erzähle gleich jedem davon ;)

So ein breites Grinsen hatte ich auch, als ich zum ersten Mal bei ILI-Stoffe war. Ach was sag ich- ich bin total ausgeflippt- wie ein Kind im Spielzeugladen.
ILI verkauft sagenhaft tolle Stoffe und alles was daraus gemacht werden kann. Kissen, Vorhänge, Raffhalter, Stoffe für Sofas, Kaminbänke und und und..
Da ich ja beruflich lange in dieser Branche tätig war ließen die vielen Farben, Muster und Oberflächen mein Herz gleich höher schlagen.

1997 wurde die Firma von Inge Lidl gegründet und 1999 von einer Expertenjury zur besten Geschäftsidee gewählt. Auf dem Gutshof in Tettenweis, an der Grenze Bayerns zu Österreich, befinden sich unzählige Quadratmeter Ausstellungsfläche und ein Direktverkauf.





Und weil die Stoffe so toll sind und ich absolut begeistert bin von deren Mustern und der Qualität, stelle ich euch einige davon vor.
In den nächsten Tagen wird es hier also so richtig bunt. Passend zum Sommer :)

Lehnt euch zurück und lasst euch inspirieren. Ich hoffe euch gefallen die Bilder genau so gut wie mir.




Sind die Farben nicht herrlich?! Hätte ich ein Sommerschlösschen würde es wohl genau so eingerichtet sein. Richtig kitschig und verspielt.




So richtig zum verlieben. Da möchte man sich doch am Liebsten ein Buch schnappen, sich in die Kissen fallen lassen und während einem die Sonne auf die Nase scheint in der Welt der Gedanken versinken.




Kunterbunt und trotzdem stimmig. Das ist es was ILI ausmacht. Es gibt die gewagtesten Kombinationen und dennoch kommen sie einem nicht ungewöhnlich vor. 
Als dipl. Farbdesignerin werde ich oft gefragt welche Farben man kombinieren kann. Darauf sage ich immer: "Seht doch mal in die Natur, da finden wir alle Farben auf einem Haufen und man hat nicht das Gefühl es würde nicht zusammenpassen." Das schönste Beispiel für mich ist eine Blumenwiese. Wachsen dort z. B. nur gelbe Blumen ist sie schön, weil es ja Blumen sind- die sind immer schön. Blühen dort aber Blumen in kunterbunten Farben durcheinander ist sie mit Sicherheit aufregender.

Was jetzt nicht heißen soll, das wir immer alle Farben mischen sollen. Aber das Mischverhältnis der Farben macht es aus, dass es spannend oder langweilig wirkt.



Selber bin ich kein Mensch der vielen Farben. Ich hab´s lieber schlicht, ruhig und einfach. Das bisschen Farbe, auf das ich dann doch nicht ganz verzichten kann bringe ich dann anhand von Accessoires, Kissen oder anderen Kleinigkeiten in den Raum.
Und sollte mich wieder mal die Lust auf Farben und gewagten Kombinationen überkommen, schnapp ich mir meine Nähmaschine, durchwühle meine Stoffkisten und nähe was meistens Schönes.

Bei Gelegenheit werde ich euch mal unseren neuen, aus Stoffresten zusammengenähten  Wohnzimmer-Vorhänge zeigen- absolut untypisch für meinen Geschmack, aber dennoch haben sie´s mir angetan.

Das war´s auch schon wieder für heute. Wir wollen´s ja nicht zu bunt treiben.
Freut euch auf die nächsten Farben und habt noch einen schönen Tag.

eure, Martina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen