21.08.16

Ist da jemand? & was hab ich in den letzten Wochen gemacht...

Ist da jemand? - ist da jemand, ist da jemand... ojeeee, mir fällt schon ein Echo entgegen ;D

Ich traue mich gar nicht nach zu sehen, wann ich den letzten Post online gestellte habe.
Viel zu lange ist es schon her. :S
Aber anstatt euch jetzt mit all den "Ausreden" zu überhäufe möchte ich euch ein paar schöne Dinge erzählen und zeigen.

Wie ihr wisst hatten wir dieses Jahr drei Wochen Urlaub um beim Projekt "Eigenheim" voran zu kommen. So schnell ging die Zeit vorbei und nun haben wir auch schon wieder unsere erste Arbeitswoche hinter uns. Aber in diesen drei Wochen ist einiges passiert und ein paar Fortschritte sind zu sehen denke ich ;D

Los ging es schon Anfang des Jahres damit, all die Sachen die meine Eltern 25 Jahre lang gehortet haben zu ausräumen, aussortieren und wegschmeißen. Das ging schneller als ich dachte ;)
Dann rissen wir die bestehenden Wände weg um alles in den Urzustand zurück zu bringen. Nichts stand mehr, bis auch vier tragende Säulen.

Es folgte der Innenausbau - wir machten alles in Trockenbauweise, weil es schnell geht und wir es selbst machen können - also mein Papa, Schwiegerpapa und mein Liebster ;D

Im Urlaub war dann der gröbste Teil dran - das Aufstocken der Garage. Und natürlich waren Let und Lini immer mittendrin ;D

Fenster raus - Dach runter - Mauer weg. Das war eindeutig Männerarbeit mit all den schweren Geschützen ;)

Als das Dach wieder geschlossen und dicht war konnten wir uns getrost wieder an den Innenausbau machen - endlichen kamen die neuen Fenster für Wohnzimmer, Esszimmer, Küche und Speis :)

Aktuell sieht es so aus - ziemlich wild aber mit einem gut sichtbaren Fortschritt wie ich finde. An den Anblick der Fassade werden wir uns vorerst mal gewöhnen müssen - an Nummer eins steht jetzt der Innenausbau.

Nächsten Sommer folgen dann die Terrasse und Ausbesserungsabeiten an der Fassade. Damit das Ganze wieder einigermaßen ansehnlich wird ;)

Ich hoffe, dass ihr jetzt ein klein wenig verstehen könnt, warum ich in letzter Zeit und auch in den folgenden Monaten nicht wirklich Zeit finde um zu Bloggen. Was ich total schade finde - aber das Projekt Eigenheim geht nun mal vor - dieses eine Jahr zumindest :)

Habts fein und bis bald,
Martina

PS. Könnt ihr euch an das RockyDockyHaus aus diesem Post erinnern? Leider wurde es diese Woche abgerissen :( Als ich vorbei fuhr und der Platz an dem es stand plötzlich leer war überkam mich Trauer, Wehmut und Zorn - so schön war es und so viel hätte man draus machen können - hätte man es nicht ewig leer stehen lassen und sich darum angenommen. 

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    verständlicher Weise hast du keine Zeit. Dieses Großprojekt geht doch vor und es hat sich ja wirklich einiges bei dir getan. Das wird bestimmt eine ganz tolle Wohnfläche, wenn alles erst einmal geschafft ist. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und Ausdauer.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    da habt ihr ja schon viel geschafft. Ich kann´s dir nachfühlen. Bei uns läuft gerade ein ähnliches Projekt. Wohnzimmer Anbau und gleichzeitig Vergrößerung des 1.OG.
    Viel Arbeit aber es nützt ja nix.

    Die Baustelle geht aber auf jeden Fall vor.


    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. OHHHH SCHNACKERLE
    des wird megaaa scheeeeen und volle groß,...freu...freu

    hab selber mol so an UMBAU mitgmacht,,,
    i woas wias dir geht,, aber alles geht vorbei
    und dann hast das scheeeeen gelle

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das wird richtig toll.
    Und mach dir nur mal kein Streß mit dem Blog. Ich habe auch eine Pause eingelegt und bin jetzt wieder zurück.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina, ich bin noch da und jaaaa das ist der Wahnsinn....aber wenn es fertig ist, dann wirst du es soooooooooo schön haben und sooooooooo groß
    allerliebste Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Wie fleißig ihr seid.......Toll sieht es bis jetzt aus....
    Aber da wartet noch ein wenig Arbeit auf euch...
    Bin auf das Endergebniss gespannt....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina, wow, bei dir ist ja einiges los! Mach dir doch keinen Stress wegen dem Blog :o) wer soviel nebenbei am Hals hat, darf sich gerne mal eine Bloggerauszeit nehmen. Wir bleiben dir treu. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Martina,
    das schaut doch schon alles super aus. Und das Ganze geht flott voran.
    Das wird noch, warte ab. Und schwupps ist Sommer 2017, und Ihr könnt auf Eurer neuen Terrasse sitzen.
    Dir starke Nerven, ganz liebe Grüße
    Nicole
    Mein Kleiner hat einen Bänderriss, daher die Krücken...lach

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,

    jetzt möchte ich doch auch mal hier vorbeischauen denn die Zeit vergeht irgendwie wie im Flug und bald ist ja dann auch das große Bloggertreffen.

    Ohje, das klingt wirklich nach viel Muskelarbeit, Dreck und Kraftaufwand aber dafür wird es dann auch wirklich schööön. Wir haben vor 1 1/2 Jahren gebaut und so kann ich gut verstehen, dass der Augenmerk dann auch auf diesen Umbau gerichtet ist und weniger aufs Bloggen. Ich liebe ja Holzsprossenfenster. Ich hatte im alten Haus auch welche und habe sie geliebt. Der Nachteil beim Neubau ist halt dass man den Energiewert erreichen muss und man dann vieles anders planen und gestalten muss damit es dann auch stimmig ist, nun habe ich mich aber arrangiert mit meinen neuen Fenstern und dem doch nun modernen Haus :-))).

    Ich freue mich auf Stuttgart.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    wow, ihr habt aber viel geleistet. Das schaut ja schon super aus! Eine richtig tolle Wohnung schafft ihr euch da! Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und alles Gute beim Ausbau,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Oh je - dass sieht ja nach gaaaaaaaanz viel Arbeit aus, liebe Martina!!
    Das geht vor, ich glaube, dass verstehen jetzt alle Blogger. Denn was sein muss, muss sein.
    Ihr werdet Euch ein Traum-Eigenheim schaffen, da bin ich mir ganz sicher.
    Ach - nun weiß ich auch, woher der Name Deines Blogs kommt. :-) Ist ja fast wie bei mir - nur bei Dir hört er sich eindeutig moderner an! :-)
    Liebe Grüße an Dich, ich wünsche Dir frohes Schaffen und wenn Du trotzdem irgendwie Luft und Lust hast - bei mir gibt es ein Giveaway anlässlich meiner Shop-Eröffnung zu gewinnen ....! :-) Du bist herzlich eingeladen.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    wow bei dir geht es ja ganz schön voran. Ich finde es so niedlich wie Let und Lini da so hocken :)
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  13. Oje...das sieht nach mächtig viel Arbeit aus . Aber das Ergebnis wird bestimmt super, liebe Martina !!! Vielen Dank für deinen schönen Kommentar bei mir, ich habe mich sehr gefreut :-))
    Herzliche Grüsse und einen schönen Sonntagnachmittag, helga

    AntwortenLöschen
  14. Oh wow, wie beneidenswert, dass Ihr so viel selbst machen könnt!! Und wie fleißig Ihr schon wart! Da verstehe ich, dass Du da vollauf beschäftigt bist! Ich wünsch Dir viel Kraft, Freude und gutes Gelingen,
    viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Oh Wow! Das sieht nach richtig viel Arbeit aus. Aber das Endergebnis wird Euch für die Strapazen entlohnen. Bei mir gab es diesen Sommer auch eine mehrwöchige Pause und meine "Ausrede" war nicht halb so gut wie Deine ;-)
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  16. Oh Wow! Das sieht nach richtig viel Arbeit aus. Aber das Endergebnis wird Euch für die Strapazen entlohnen. Bei mir gab es diesen Sommer auch eine mehrwöchige Pause und meine "Ausrede" war nicht halb so gut wie Deine ;-)
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen