21.11.17

alle Jahre wieder ... christmashometour und #einiinadvent

Halli hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. :)
schön, dass du da bist :)

Ich hab heute eine ganz, ganz, wirklich gaaanz tolle Vorankündigung zu machen. Und wie du vielleicht bei dem ein oder anderen Blogger schon mitbekommen hast, wird es auch dieses Jahr wieder eine österreichische Christmashometour geben. Nachdem sie letztes Jahr so gut angenommen wurde und der Wunsch zur Wiederholung da war, haben sich also auch dieses Jahr ausgewählte österreichische Blogger, heuer sogar 18 an der Zahl, etwas früher als sonst an die Weihnachtsdekoration gemacht und ihren Domizilen den zauberhaften weihnachtlichen Charme verpasst.


Ich freu mich riesig, dass ich auch wieder mit dabei sein darf, bei dieser tollen Aktion und freu mich um so mehr, wenn auch du sie mitverfolgst. Wie du vielleicht weißt, bin ich ein richtiger Weihnachtsjunky ;) Es kann gar nicht früh genug los gehen mit der Dekoration, den Weihnachtslieder, Keks- und Punschduft und allem was dazu gehört. Dafür kann ich das alles aber auch spätestens am Heiligen Drei Königs-Tag nicht mehr sehen - da wünsche ich mir dann schon den Frühling herbei ;) #bloggerleiden

Aber jetzt lassen wir erst mal den Advent beginnen ;)

 

 
Bis die Hometour am 27.11. startet kannst du ja vorab schon mal bei allen, die mitmachen reinschnuppern und dir gleich mal einen kleinen Vorgeschmack holen.

Ach und fast hätte ich es vergessen - es gibt ja noch was Neues auf dem Blog. Nach dem Projekt #gemeinsam durch den herbst hab ich die Lust ab Blogger wieder gefunden - darum hab ich gleich das nächste "Projekt" gestartet. Es wird jede Woche ein neues Thema rund um den Advent und die Weihnachtszeit geben - alle dazugehörigen Blogpost und auch Bilder auch z.B. Instagram markiere ich mit #einiinadvent . Und bevor du jetzt die Augen verdrehst, weil dir das Wort komisch vorkommt, hier die Erklärung. Rein heißt bei uns in Oberöstereich "eine" und "in Advent" ist denke ich klar ;) also auf Hochdeutsch: Rein in den Advent ;D

Heute gehts los mit dem Adventskalender - denn wie jedes Jahr machen den mein Liebster und ich gemeinsam. Also ich bastle ihn, schreibe die Schilder, hänge ihn auf und befüllen tut dann jeder die Hälfte. So darf man jeden zweiten Tag ein Türchen, oder in unserem Fall eine Tüte öffnen. So handhaben wir das schon die letzen drei Jahre, wobei wir uns natürlich abwechseln mit den geraden und ungeraden Zahlen - wegen dem 24. ;) #ihrwisstschon











Dieses Jahr darf übrigens ich die geraden Zahlen aufmachen - das heißt Liebster öffnet die erste Tüte :) Da freue ich mich jedes Mal mit ihm mit, denn das ist doch das Schöne am Schenken - doppelte Freude sozusagen ;)


Und jetzt widme ich mich wieder der restlichen Vorbereitung zur Christmashome-Tour. Es gehört noch einiges getan ;)

Habt eine tolle Woche. :*
<3 Martina

06.11.17

#gemeinsamdurchdenherbst "Natur"

Kinder wie die Zeit vergeht... heute steht schon das letzte Thema zum Herbstprojekt an. Und was könnte dazu besser passen als die wunderschöne Natur die uns diese Jahreszeit bietet. Die bunten Blätter, die tiefen Sonnenstrahlen, die vom Nebel durchzogenen Wälder, das glitzernde Moos am Waldboden und zwischendrin noch vereinzelt Blumen und blühende Sträucher. Was gibt es Schöneres? 


Mit ein bisschen Wehmut aber auch Freude schließe ich dieses Projekt heute ab. Es ist, als ob ich eine Schulprojekt abgebe, für das ich die letzten Wochen sehr viel Zeit, Ideen und teilweise auch Nerven verbraucht und investiert habe. Aber wie es halt so ist, steht schon die nächste Herausforderung vor der Türe - dazu aber bald mehr. Jetzt genießt erst mal die wundervolle Stimmung im traumhaft schönen Oberösterreich, welche der Herbst gezaubert hat.





















Und jetzt bin ich auch schon wieder weg, bereite gleich mal das nächste Projekt vor und bin schon richtig gespannt und freu mich darauf. 
Habt eine tolle Woche..

<3 Martina

30.10.17

#gemeinsamdurchdenherbst "Heimat der Vögel"

Es ist Montag - wo geht die Zeit bloß immer hin. Mir kommt vor als wäre vorgestern erst Montag gewesen. Ach ich sags euch, die Feiertag bringen mit komplett durcheinander. 26.Oktober ist ja in Österreich Nationalfeiertag, und diese Woche ist schon Allerheiligen. Whaaaat?! Und das auch noch an einem Mittwoch - was entsteht da bitte für eine blöde Wochenteilung - heute und morgen, dann frei, dann wieder zweit Tage arbeiten. Neee, das ist nix für mich ;)


Jetzt aber zum eigentlichen Thema dieser Woche - immerhin soll ich mich ja freuen über einen freien Tag um mal wieder bissl Zeit zum Basteln zu haben. Aber auch letzte Woche habe ich Zeit gefunden, um für die Vögel, die jetzt dann hoffentlich im Winter hier bleiben, ein paar Leckereien zu "kochen" - denn diese Woche sind die heimischen Vögel dran.





Alles was man dazu braucht ist:
altes Geschirr
Klebesilikon
Schmalz 
Sonnenblumenkerne, Nüsse, ... und was Vögel eben noch gerne mögen.
Band zum Befestigen

Das Schmalz aufkochen - Körner rein - in Tassen füllen - trocknen lassen - Tasse auf Teller kleben - Band rum und rauf auf dem Baum damit, oder wo auch immer ihr Platz dafür findet.




Ausnahmsweise gibt es heute auch schon einen kleinen Einblick in mein Büro. Es ist noch immer weit entfernt von fertig - aber ich kann schon darin arbeiten und das ist doch alles was wichtig ist, zumindest im Moment ;)
Schon vor ewiger Zeit hab ich mal im Supersale irgendwo so eine Vogelfototapete gekauft, zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht wirklich wo sie mal hin kommt. Jetzt hat sich im Büro Platz gefunden - denn wenn der Raum fertig ist, möchte ich ganz viele Pflanzen und Naturmaterialien darin dekorieren.




Habt ihr auch Futterstellen für die Vögel aufgestellt? Bei uns folgen noch zwei Häuschen im Garten und auf den Balkon wird in katzensicherer Höhe auch noch eins platziert - darauf freue ich mich am Meisten - vom Fenster aus die Vögel beobachten zu können.

Und jetzt zwitschere ich auch schon wieder davon und wünsche euch eine ganz tolle Woche und an alle Leser aus Deutschland zwei schöne Feiertage, den Österreichern einen schönen Feiertag - wir sehen uns am Montag wieder, also gefühlt übermorgen, zum letzten Blogpost aus #gemeinsamdurchdenherbst 

<3 Martina

23.10.17

#gemeinsamdurchdenherbst "Halloween"

jipiiii, it´s monday ladies. :)
und wenn ihr schon etwas länger mit dabei seid, wisst ihr was Montag kommt.. 

genau - ein neues Thema zum #gemeinsamdurchdenherbst
Und weil das gruseligste Fest des Jahres vor der Tür steht gibt es diese Woche passende Deko dazu.


Wundert euch nicht, dass es keine mega gruseligen, mit Spinnennetzen übersäten Bäume und Geister die aus den Sträuchern klettern zu sehen gibt. Bei uns wird Halloween nicht wirklich zelebriert, so gibt es auch keine typischen Halloween-Parties und Kostümierungen. Was aber auf keinen Fall fehlen darf ist der Kürbis mit Gruselgesicht ;)










Wer vielleicht auf eine Kostümparty eingeladen ist und noch eine lässige Verkleidung sucht, wir sind Anfang des Jahres beim Maskenball im Ort als Spinnen unterwegs gewesen. Wirklich nicht schwer umzusetzen - schwarze Kleidung - viel weiße Farbe - Netz und Federn für die Haare und viel künstliches Spinnennetz verfeinert mit kleinen Plastikspinnen.

Bildquelle: SauwaldMagix
Bildquelle: SauwaldMagix

Und wenn ich schon nicht groß Auftische zu Halloween, darf ein bisschen gruselige Tischdeko doch nicht fehlen. Und Kerzen stehen ja bei uns sowieso immer rum - da machen sich die selbst bemalten Gläser richtig gut. Die Kerzen habe ich einfach mit roten Wachs überlaufen lassen - und schon sehen sogar die Kerzen zum Fürchten aus.








Habt ihr zu Halloween etwas geplant? Tischt ihr richtig gruselig auf und verkleidet euch? Alles was ihr zum Thema habt, entdeckt, seht und macht könnt ihr gerne mit #gemeinsadurchdenherbst verlinken. Ich würde mich sehr freuen :)

Und jetzt bin ich auch schon wieder weg - ich habe den Auftrag bekommen noch ein paar weitere Kürbisse zu schnitzen ;)

Habt eine schöne Woche

<3 Martina