28.04.19

#Buchvorstellung... "PAINT BOX" - So findest du dein perfektes Farbkonzept

Dieser Blogbeitrag enthält Werbung aus Überzeugung. selbst gekauft.

Meine erste Buchvorstellung auf dem Blog - wurde aber auch Zeit. 
Warum hat das überhaupt so lange gedauert? Ich habe so viele tolle Bücher zu Hause rum liegen, die ich immer wieder gerne zur Hand nehme, wenn ich auf Inspirationensuche bin oder einfach nur zum Bilder ansehen und entspannen. Man könnte vermuten, dass man bei mir im Regal nur Wohnbücher findet, aber hier stehen auch welche über Gartengestaltung und -Planung, Mode, Geschichte und co. Und was in so manchem Buch drinnen steht weiß ich gar nicht genau, denn ich als "es-gefällt-mir-und-ich-muss-es-haben"-Käufer, habe auch einige Exemplare, die ich nur für rein dekorative Zwecke gekauft habe. (Schande über dich - denkt sich jetzt wahrscheinlich so mancher echter Buchliebhaber) Aber zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass das dann meistens die Funde vom Flohmarkt oder Second-hand-Shop sind, die sonst womöglich bei irgendjemandem auf dem Dachboden verstauben würden - ich hauche Ihnen also nur neues Leben ein.


Ich bin nicht der Typ, der für ein Buch Unmengen bezahlt, auch wenn es noch so topaktuell und begehrt sein mag, dafür bin ich ein viel zu guter Schnäppchenjäger. ;) Letztens meinte die Dame aus der Flohmarkt-Bücherei, "wie schön, wenn junge Leute heute noch so anspruchsvolle Literatur lesen". Sie hat so gestrahlt, ich wollte ihr die Freude nicht nehmen und ließ sie in dem Glauben, dass ich die Bücher auch lesen und nicht nur zum dekorieren verwenden werde. ;D 


Jetzt aber zu einem Buch, das ich definitiv NICHT nur gekauft habe, weil es so wunderschön aussieht, sondern, weil es ersten, von einer Frau geschrieben und gestaltet wurde, die mich schon seit Jugendjahren inspiriert und zweitens, es ein Thema aufgreift, welches absolut zeitlos und in der Einrichtungsbranche unumgänglich ist. Außerdem dient es als geniale Inspirationsquelle, Entscheidungsfinder und Mutmacher im Bereich Farbe, Muster und Textur.


Das Buch "Paint Box" von Tricia Guild, Gründerin von Designers Guild, gibt einem Mut zur Farbe und unterstützt ungemein bei der richtigen Auswahl derer. Sie beschreibt und erklärt darin, wie man die perfekte Kombination aus Farbe, Muster und Textur für seine eigenen vier Wände findet. Die Macht der Farbe ist keineswegs zu unterschätzen - ein atemberaubendes Kunstwerk, eine prächtige Landschaft - nichts fesselt unseren Blick so sehr wie Farben, Muster und Textur in ihrer vollen Pracht, der unendlichen Tiefe und dem zugleich entstehenden Gefühl von Wohlbefinden, Freiheit und Behaglichkeit.

 

SO FINDEST DU DEINE PERFEKTE KOMBINATION

FÜHLEN... "Wie fange ich an?" ist naturgemäß die erste Frage. Tricia Guild´s Meinung nach, sollte man sich zuerst die Frage stellen, wie sie sich meine Wohnung anfühlen soll, oder noch besser, wie ich mich darin fühlen möchte. Praktisch und schlicht, behaglich und gemütlich, schick und trendy? 


LEBEN... Welche Funktion hat der Raum? Nutze ich ihn alleine oder die ganze Familie, ist er mein Rückzugsort oder empfange ich hier Gäste?


SAMMELN... Jetzt gehts ans Ideen sammeln. Alle Inspirationen die man aufgreift und einen fesseln, sollten miteinbezogen werden.



ANPASSEN... Bestehende Teile und auch der Stil des bereits bestehenden Raumes dürfen nicht außer Acht gelassen werden. 


BEI LICHT BETRACHTEN... Farben wirken bei allen Lichtverhältnissen anders. Nutze ich den Raum bei Tageslicht oder Kunstlicht? Welchen Effekt will ich erzielen?



ZUSAMMENFÜGEN... Wenn alle Faktorn beachtet und die Wünsche zusammengetragen sind, geht es an die Farbauswahl. So individuell wie der Mensch sein kann, so wird auch seine Farbpalette. 



FARBE... Als erstes braucht man einen Grundton - auf den wird der Rest aufgebaut. Dann kommen die anderen Töne in unterschiedlichen Nuancen dazu. Diese runden die einzelnen Farbe an um schaffen einen sanften Übergang. Akzente setzen nicht vergessen - sonst wird es schnell langweilig.


KREATIV WERDEN... Man darf sich ruhig etwas zutrauen, was die Kombination und Auswahl der Farben betrifft. Um aber auf Nummer sicher zu gehen, ist es wichtig sich die Materialien, in dem Ausmaß wie sie später umgesetzt werden sollen, miteinander zu betrachten. Hierbei kann ein Moodboard helfen.


Dann kann ich jetzt eigentlich nur noch eins sagen - RAN AN DIE FARBEN!!

Traut euch etwas zu - lasst euch von bunten Tönen, auffälligen Mustern und speziellen Texturen nicht einschüchtern. Nutzt sie um euer Zuhause zu etwas ganz Besonderem zu machen - etwas individuellem - etwas das nicht jeder hat - etwas das euch wiederspiegelt - etwas was euch von allen anderen abhebt und wo ihr ganz ihr selbst sein könnt. Denn genau dafür hat man ein Zuhause... - Für sich selbst und nicht für die Gäste, nicht für die Social Media-Welt, nicht für Kamera. Jeder Mensch ist besonders und genau so sollte er auch sein Zuhause sehen und demnach einrichten.

<3 Martina


* Bezugsquelle der Texte - "Paint Box" by Tricia Guild
* Bilder aus dem Buch - "Paint Box" by Tricia Guild

Kommentare:

  1. Hallo Martina, ja ich kann deine Begeisterung verstehen, ich liebe auch schöne Bücher und bin jede Woche in der Bücherei um mir Lesestoff auszuborgen.
    Schöne Bücher kosten Geld, trotzdem gönne ich mir ab und zu ein schönes Wohnbuch.
    Dein Buch ist sehr Farbenfroh, mir gefällt das aber wohnen könnte ich nicht mit so vielen Farben. Da reicht mir als Ausnahme ein buntes Bild oder bunte Blumen.
    Wegen dem Blogger Treffen gebe ich dir gerne Bescheid sobald ich einen Termin habe.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  2. TRAUMHAFT,,,, wenn alles so stimmig zueinander passt,,,,freu,,,freu

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen