28.05.17

Sunday Inspiration und welcome back

welcome back... ich bin wieder da und ihr hoffentlich auch :)

Ich melde mich voll motiviert und vom Elan gepackt aus der Eigenheim/Einzugs/Einleb-Pause zurück. Sie war dann doch etwas länger als geplant, aber nach einer so langen Pause muss man auch die Motivation erst mal wieder finden. Aber mit dem Sommer ist scheinbar auch die Lust zu Bloggen wieder gekommen. Die Sonne lacht, die Blumen blühen, die Vöglein zwitschern und auch das Eigenheim nimmt Formen an. 

Und warum war ich eigentlich so lange weg....
Ein halb fertiges Heim ist nun auch nicht wirklich schön anzusehen - ohne Türen, ohne Sockelleisten, ohne Leuchten, ohne ganz vieler wichtigen Kleinigkeiten - obwohl noch immer sehr viele Dinge nicht fertig sind und es nach und nach erst richtig vollkommen wird, will ich euch, das was wir bisher geschafft haben nicht mehr länger vorenthalten.

Beginnen wir also mit meinem momentanen Liebling....
und das ist der neue, große Esstisch, mit den gemütlichen Sesseln und dem wunderbaren Ausblick in den Garten. Auch jetzt im Moment sitze ich hier und schreibe diesen Post. Der warme Wind streicht über die Haut und die nach Pfingstrose duftende Kerze lässt ihre Flamme im Wind tanzen. Der über eineinhalb Meter große Flügel der Schiebetür ist geöffnet und lässt den Sommer ins Haus.


Ein großer Esstisch war mir besonders wichtig - nicht nur, dass die ganze Familie beisammen sitzen kann, sondern auch, dass ich mich platzmäßig richtig austoben kann, wenn mal wieder genäht, gebastelt oder gelettert und gemalt wird. Und auch wenn wir mal Kinder haben wird sich wohl ziemlich viel im Koch- und Essbereich abspielen - da ist ein großer Esstisch nur von Vorteil.

Und bevor ich mit zu Fuß auf dem Weg zu meiner Schwester mache - so eine kleine Wanderung ist heute genau das Richtige - wollte ich euch noch nach eurer Meinung zur Anrichte hinter der Essgruppe fragen. So lassen? oder streichen? wenn streiche, wie? weiß, grau? alles oder nur einen Teil?
Ich bin so hin und her gerissen und kann mich nicht wirklich entscheiden :/

Bin gespannt was ihr dazu sagt. :)

Habt noch einen wundervollen Sonntag und einen tollen Start morgen in die neue Woche.

:* Martina


Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    schön, hier wieder von dir zu lesen. Der Essbereich sieht super aus und was die alte Anrichte angeht, hatte ich dir ja schon geschrieben. Ich würde sie zuerst mal ablaugen.
    Solltest du sie streichen wollen macht das eh Sinn. Meist sehen diese Möbel aber abgebeizt schon ganz toll aus, weil sie einfach ihr natürliches Holz zeigen. Ohne Beize o.Ä.
    Dann kannst du dir immer noch überlegen, ob du sie einfach nur ölst/wachst oder doch streichen willst. Abgebeizt sieht bestimmt auch eine Lasur ganz toll aus.
    Wenn du dir aber unsicher bist, lass sie wie sie ist. Irgendwann schaust du sie an und sie sagt dir was du machst.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und nicht wieder so lange abtauchen - lach

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    schön, mal wieder von dir zu hören (und zu sehen)!
    Toll sieht dein Essbereich aus, die außergewöhnlichen Sessel dazu wirken auch sehr gemütlich. Und die Lampenkonstruktion ist auch wunderschön.
    Ich persönlich würde die Anrichte Weiß streichen, da sie sich so dezent zum Blau-Grau von Teppich und Stühlen gesellt. Keinesfalls würde ich sie in dem dunklen Holzton lassen da so zu viele verschiedene Holztöne vorherrschen würden (Tisch, Lampenkonstruktion, Anrichte). Aber das ist nur MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG und ich weiß, dass ich bei diesem Thema sehr heikel bin.
    Lasse mich aber auch gerne davon überzeugen, dass viele verschiedene Holztöne in einem Raum sehr interessant aussehen können.☺
    Bin gespannt, wie du dich entscheidest.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab dein tolles Esszimmer schon auf Insta bewundert - klasse ist das geworden! Alles passt so fein zusammen. Was hältst du von einem dunklen Grau für deine Anrichte? Das ist zeitlos und passt zu eurem Stil.

    Jaaaa ... das Leben ist schön.
    Von Zeit zu Zeit ist eine Pause unbedingt nötig, nicht wahr? Und wenn du dann auch noch merkst, dass die Zeit der Auszeit vorbei ist, dann umso besser. Ich freu mich auf mehr von dir!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,

    erstmal schön, das du wieder da bist! Ich kann mir
    vorstellen wie anstrengend die letzten Monate für
    dich gewesen sein müssen. Um so schöner iet es dann
    wenn alles Gestalt annimmt. Ein großer Esstisch ist
    extrem wchtig, da hast du recht! Schön sieht es bei
    dir aus.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    schön, hier wieder von dir zu lesen...ich kann es gut nachvollziehen:)
    Vor drei Jahren ging es mir genauso: das Haus renovieren dann umziehen und zum Schluss einrichten :) Zum Glück sind wir schon fertig:) Ein großer Esstisch ist immer gut:) Ich würde die Anrichte auf jeden Fall streichen entweder weiß oder grau... Es sieht sehr schön in deinem Wohnbereich:) Ich wünsche Dir eine leichte Woche und ganz viel Spaß beim Einrichten, Dekorieren...
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe marina,
    oh ist das schön bei dir und schön, dass du wieder da bist.
    Ich finde es aber gut dass un in der stressigen Zeit eine Postpause gemacht hast und nicht versucht hast auch noch das Bloggen in einen doch ohnehin schon vollen Tag zu gepackt hat. Ich finde immer das richtige Leben geht vor.
    Jetzt wünsche ich dir ganz viel freude an deinem neuen Zuhause und freue mich schon auf die nächsten Fotos.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    oh schön hast du es....
    Gefällt mir sehr gut.......
    Ich würde den Schrank anstreichen..... Entweder Weiß oder ein dunkles Grau...Ich tendiere eher zu einem dunklen Grau...
    Ich glaub das würde wahnsinnig gut aussehen zu deinn tollen Stühlen.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. HAALÖLLEEEE
    mei der TISCH is volleeee scheeeeen...
    i seh schon de KLOANEN mol sitzen..grins..

    den SCHRANK würd i in GRAU streichen,,,,fänd i cooool

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,

    ohja ich weiß wo von Du sprichst, wir hatten das Ganze ja vor 2 1/2 Jahren auch gehabt. Alles braucht Zeit und Muse und so ist doch nun der erste Schritt getan. Dein großer Tisch gefällt mir super gut, ich liebe einfach große Tische an denen man alles machen kann. Ich enthalte mich mal der Streichaktion und bin gespannt was Du am Ende machst.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Martina,
    schön auch hier auf dem Blog wieder von dir zu lesen.
    Auf Instagram habe ich schon die schönen Stühle und den Tisch bewundert.
    Ich würde schauen ob man den Schrank ablaugen und dann passend zum Tisch
    eine Lasur aufbringen kann. Geht das nicht, dann im Farbton der Stühle streichen.
    Ich freue mich schon auf mehr Bilder von eurem neuen Zuhause.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina,
    schön, dass du nun in deinem neuen Zuhause wohnst. Der Essplatz ist sehr gemütlich. Die Anrichte würde ich persönlich streichen. Ich würde weiße Kreidefarbe nehmen. Schubladen- und Türknöpfe der Anrichte würde ich gegen Porzellan oder Glasknöpfe austauschen. Die kannst du ja immer wieder mal auswechseln, so wie es dir gefällt.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    die Pause hat sich gelohnt! Ist das schön geworden bei euch. Die Stühle sehen ja richtig bequem aus :o) Also ich würde die Anrichte anstreichen in Weiß oder helles Grau.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, ich lese gern auf deinem Blog.Die Einrichtung gefällt mir auch sehr gut.Auf jedenfalls würde ich den Schrank weiß anstreichen und die Wand in einem schönen hellgrau oder hellblau.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen