26.09.18

Einblicke ins Wohnzimmer und mehr Mut zu Farbe

 Der Titel könnte auch heißen - Willkommen Herbst.

Und ja, ich freue mich riesig drauf die Stiefletten wieder aus dem Schrank zu holen, das Outfit mit einem Schal zu vervollständigen und es sich Abends mit einer Kanne Tee auf dem Sofa gemütlich zu machen. 

Kurz gesagt: Ich LIEBE den Herbst :)

Aber ich liebe auch den Winter und den Frühling - jede Jahreszeit hat seine schönen Seiten. Obwohl ich mit dem Sommer, vor allem im Hochsommer, nicht ganz so viel anzufangen weiß. Ich gehe eben lieber Schifahren als Schwimmen ;) 
und wo wir gerade dabei sind - liebes Christkind, ich wünsche mir dieses Jahr neue Schischuhe, so richtig Gute, die dem Fuß genau angepasst sind. Ganz toll wäre auch, wenn du sie mir schon zu Saisonstart bringen könntest ;) DANKE :D


Jetzt haben wir aber zum Glück erst Herbst. 
Nach und nach zieht er immer mehr bei uns ein - es liegen schon wieder die kuscheligen Kissen auf dem Sofa und Kerzen werden im ganzen Haus verteilt.
Auch der Kamin war schon eingeheizt - Liebster wollte ihn aber leider für die Fotos nicht an machen ;) 
Das Feuerholz, welches in den Nischen daneben eingeschlichtet war, wurde schon verheizt - ich muss sie erst wieder mit Neuem befüllen, das erst noch abgeschnitten werden muss, denn, wie soll es anders sein, diese Stücke sind nur zur Deko. Das Holz zum Heizen wird in den Laden unter der Ofenbank aufbewahrt.

 

BRING FARBE REIN

Als wir eingezogen sind, waren alle Wände weiß, bis auf die paar, wo ich von Anfang an wusste, dass ich Tapeten rauf will. 
Anfang des Jahres habe ich dann die blaue Wand im Esszimmer gestrichen - und ich bin immer noch froh darüber - wobei ich nicht garantieren kann, dass sie in einem Jahr immer noch dunkelblau ist ;)  
Im Sommer folgte dann die grüne Wand im Wohnzimmer und ich kann mich gar nicht satt daran sehen. Auch wenn wir viele Pflanzen rum stehen haben, ist es mir nicht zu viel Grün. Im Gegenteil - mit der grünen Wand wurde das Wohnzimmer erst richtig kuschelig.
 

Ich halte mich eher selten im Wohnzimmer auf - er ist einer der Räume auf die ich leicht verzichten könnte. Wenn ich Abends alleine zu Hause bin setze ich mich lieber mit dem Laptop an den Küchentisch, oder backe einen Kuchen, oder verkrieche mich im Büro zum Zeichnen, Basteln, oder was einem sonst noch so in den Sinn kommt. 

Am häufigsten wird es vom Liebsten genutzt - er ist der Abends-auf-die-Couch-und-Fernsehen-Typ. Das kann ich nur selten nachvollziehen, denn mir wird das schnell zu langweilig - da häkle ich nebenbei lieber oder betreibe, leider oft erfolgreiches, online-shopping ;)
 
 
 

IMMER AUF INSPIRATIONENSUCHE

Ich suche auch immer noch nach Inspirationen fürs Wohnzimmer, denn fertig ist es leider noch lange nicht. 
Die TV-Wand ist nur eine vorübergehende Lösung, bis ich mich endlich entschieden habe was ich wirklich will - bis dahin sind die Regale, die ich schon in meiner ersten Wohnung hatte, ein guter Stauraum für Bücher. Diese sollten aber, im besten Fall noch diesen Winter, ins Bücherregal umziehen, welches wir übers Eck unter der Dachschräge geplant haben. So wird auch die Leseecke auf der Ofenbank etwas gemütlicher. Dazu fehlt dann natürlich auch noch die passende Leselampe und ein hübscher Teppich. 
Und auch das edle Stück unterm Sofa wird nicht bleiben - ich konnte nur den Liebsten noch nicht überzeugen, warum wir schon wieder einen neuen Teppich brauchen ;) 
Verstehen eure Männer das auch nicht? ;D
 
 
 
 

WOHLFÜHLZONE

Im Großen und Ganzen bin ich aber schon sehr zufrieden damit - es ist einladend, kuschelig, gemütlich und eine kleine Wohlfühloase. Zum abschalten und relaxen, zum gemütlich auf der Couch sitzen und häkeln, zum Abends kuscheln, zum vorm Kamin liegen und sich wärmen, zum in Büchern schmökern und später, wenn wir mal Kinder haben, zum auf dem Boden rumtoben und alle Spielsachen darauf verteilen.
 
 

Ich muss immer schmunzeln, wenn ich daran denke, was eine Freundin mal gesagt hat: "Du hast einfach alles zusammen gewürfelt, nichts passt zusammen und doch ist es so stimmig und gemütlich!". Ich habe es einfach mal als Kompliment verstanden, denn auch meine Mutter meinte letztens erst: "Ich habe jetzt mal versucht so wie du zu dekorieren und alles mögliche zusammen gestellt, aber irgendwie sah es bei mir nicht so stimmig und passend aus, wie bei dir." hahahahaa - schön, wenn meine stundenlange Arbeit aussieht wie einfach-alles-mögliche-zusammengestellt. ;D

Wie macht ihr das immer - finden eure Dekoteile ganz bewusst einen Platz oder ergibt sich da eher zufällig?

Ich mach mir jetzt mal Gedanken über die nächste zufällige Einrichtungskombination und verabschiede mich, bis ich euch den nächsten Raum, oder vielleicht auch mal wieder ein Rezept oder DIY zeige - das geschieht nämlich wirklich meist zufällig und ungeplant ;)

<3 Martina

Kommentare:

  1. So ganz unrecht haben Deine Lieben nicht. Es sieht wirklich stimmig und sehr zufällig aus. Was meiner Meinung nach schon an Kunst reicht. Solch ein schönes Ergebnis hinzubekommen ist echt Hexenwerk :)) Mir gefällt es sehr.
    Allerdings habe ich angefangen nützliches hinzustellen, und Deko wird von mal zu mal weniger . So werden Kaffeekannen Blumenvasen und Stövchen Dekogegenstände
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich könnte mich stundenlang bei Dir im gemütlichen Wohnzimmer aufhalten, auf der Couch liegend, lesen, häkeln, fernsehen, oder auch auf der kuscheligen Ofenbank, hach, herrlich.
    Da kann ich Deinen Schatz sehr gut verstehen...
    Und es sieht wirklich alles sehr stimmig aus, mach einfach weiter so nach Deinem Gefühl, passt schon!
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina, ja ich bin auch ein absoluter Fan von den Herbstmonaten.
    Du hast ja dein zuhause auch schon gemütlich gemacht für den Herbst.
    Deine Wand mit den hübschen Bildern gefällt mir sehr,auch hier hast du den Herbst hübsch zur Geltung gebracht.
    Liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  4. OHHHHH die grüne WAND is der HAMMER...….
    des stimmt schaut sooooo gmiatlich aus....


    wünsch da noooo an wunderscheeenen feinen HERBSTTOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes gemütliches Wohnzimmer!! So gefällt es mir richtig gut, bunt zusammengewürfelt! Perfekt für die Gemütlichkeit. :-) Einen schönen Abend für dich.

    Herzliche Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen