07.09.18

ein bisschen Sommer, bevor der Herbst kommt

Wie bereits im letzten Post angekündigt, gibt es heute noch mal richtig bunte Blumenbilder zu sehen. Meine Schwester hat in ihrem neuen, alten Haus nämlich eine Blumenwiese angesät und mich schier genötigt sie euch zu zeigen. Aber nicht nur ich, sondern auch die vielen Spaziergeher und Radfahrer, die dran vorbei kommen sind begeistert. Besonders praktisch daran ist, dass man immer eine große Vielfalt an Wiesenblumen zur Auswahl hat, wenn man mal eben einen hübschen Strauß als Mitbringsel oder zum Geburtstag braucht. Ich finde selbst gebundenen Sträuße um so viel persönlicher und aussagekräftiger, als die schnellnochinsGeschäftundeinenfertigenStraußkaufen-Blumen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
So, und von mir aus kann jetzt der Herbst kommen. Ich bin bereit die dicken Decken, flauschigen Kissen und vielen Windlichter aus dem Schrank zu holen. Was ja nicht heißen soll, dass ich nicht sowieso schon die ersten Zierkürbisse rum liegen habe ;)
 
Den Beitrag verlinke ich heute nicht bei Helga´s Flower-Friday, weil sie ja nicht in der Vase stehen. Aber in Gedanken an den gestrigen Hashtag zur Instagraminteriorchallange #sustainable, will ich sagen, dass Flower-Friday nicht immer heißen muss, dass man die stylischsten Schnittblumen aus Holland oder Kenia auf dem Tisch stehen haben muss, sondern auch mal die Blütenpracht vor der Türe bewundern darf, ohne sie abschneiden zu müssen. Und wie passend ist bitte der heutige Hashtag #flowers dazu? :D
 
<3 Martina
 
 

Kommentare:

  1. Na sag mal, liebe Martina,
    das ist ja mal eine Blumenwiese - herrlich. Sowas mag ich sehr gerne.
    Herbst? Hmmmm - ich bin mir noch nicht sicher, ob ich nicht doch noch ein bisschen Sommer möchte, aber die ersten Kürbisse liegen auch hier schon zur Deko.

    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche und lasse liebe Grüße da.

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. mei wia früher....
    i kann mi erinnern als KINDER san meine SCHWESTERN
    und I immer zur WIESE hintern HAUS glaufen,,,,
    und solche BLUMAL zu pflücken,,,,freu,,,,freu

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen