19.02.18

Willkommen in meiner ganz persönlichen Wellnessoase

Wunderschönen Montag meine Lieben.
Heute gibt's mal wieder neue Bilder aus dem Badezimmer. Warum und wieso ich es so sehr mag und ich mich in diesem Raum so wohl fühle gibt's in diesem Post zu lesen.
 

..... Es ist wieder mal Zeit für ein heißes, schaumiges Bad. Oder was sagt ihr? Also das ist so ziemlich das Einzige auf das ich mich immer freue, wenn die Tage eisig kalt sind. Und wenn ich hier so aus dem Fenster schaue siehts ganz so aus als würde der Winter noch ein wenig bleiben wollen, bis er vom Frühling abgelöst wird. 
 

Das Badezimmer zählt ja zu meinen abosluten Favorites bei uns im Haus. Vielleicht weil die Aussicht so genial ist, oder es mit den vielen Pflanzen (die rechts im Bild ist schon wieder umgezogen, war wohl nicht ganz ihr Standort) so tropisch wirkt, oder weil man jeden Morgen wenn man es betritt, das Gefühl hat man habe in Norwegen in einem kleinen Fischerhaus übernachtet. 


Ich bin mir sicher, dass einer der Hauptgründe, warum ich mich im Bad so wohl fühle der ist, dass wir das Fenster durch eine Balkontür getauscht haben - es gibt dem Raum so viel mehr Licht, Dimension und Weitblick. Mehr natürliches Licht in den Raum zu bringen ist sowieso immer eine gute Entscheidung.
 

Was sicherlich auch für das gute Licht, auch an düsteren Tagen, verantwortlich ist, sind die vielen Spiegel. Ganz klar, dass man im Badezimmer sowieso einen Spiegel hat - wir haben diesen nur etwas größer ausfallen lassen und haben auch in der Schranknische noch einen verbaut. Der Schrank ist zugleich unsere Treppe die auf der anderen Wandseite verläuft - wir haben die Schränke in der Mitte geteilt und somit haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. ;) Die Treppe hat leider noch keine Stufen drauf, was aber im Moment nicht schlimm ist, da sie sowieso nur in den Dachboden führt und somit nicht wirklich oft benutzt wird.


Zu unserer Teppe gibt es noch mal einen ausführlichen Blogpost wenn sie fertig ist - tolle Ideen soll man ja bekanntlich teilen ;) 
Ich verabschiede mich jetzt in die neue Woche, in welcher ich mit Sicherheit das ein oder andere heiße Schaumbad nehmen werde - bei vorausgesagten zweistelligen Minusgraden bis zum Wochenende gut vorstellbar.

<3 Martina 

Kommentare:

  1. Liebe Martina, da hast du dir aber wirklich aber eine Wohlfühloase gezaubert. Das Bild an der Wand...ach wie herrich. Du musst ja jedes Mal wenn du in der Wanne liegst das Gefühl haben, am See zu liegen.
    Ich wünsche dir unzählige Wohlfühlstunden in deiner Wohlfühloase.
    Alles Liebe Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Himmel die Berge :-) Boah *lach* Ich gebe es zu. Bei so einem tollen und großen Badezimmer. Ich werde echt neidisch. Wunderschön ist es.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,
    wow............was für ein traumhaft schönes Badezimmer du hast! Da komme ich glaube ich mal vorbei, um ein Bad bei dir zu nehmen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    eine wundervolle Wohlfühloase habt ihr euch geschaffen! Die Badewanne ist toll und das Bild an der Wand einfach zum Träumen. Ganz toll!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina, Euer Bad ist wirklich ein Traum! Unsere beiden Bäder sind leider etwas klein und erlauben selbst nach einem Umbau solche Dimensionen nicht...

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    wow was für ein schönes Bad. Abschalten und Wohlfühlen sage ich da nur.
    Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    in diesem wunderschönen Bad würde ich mich auch sehr wohl fühlen. Ganz großartig finde ich, dass die Größe des Raumes sowohl eine tolle Badewanne, als auch eine großzügige Dusche ermöglicht hat. Das war bei uns leider anders. Wir mussten uns entscheiden...und haben die großzügige Dusche gewählt...
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen