18.03.15

ich bin wieder da...

...und habe euch gaaanz viele Bilder mitgebracht.
Ich weiß nicht mal auswendig, wie lange mein letzter Post her ist. Im Moment finde ich leider sehr wenig Zeit um Bilder zu machen, Posts zu schreiben und auch mal bei euch vorbeizuschauen. Außerdem habe ich mir am Wochenende wieder mal eine Auszeit gegönnt und was euch jetzt wahrscheinlich entsetzen wird- ich habe die Kamera zu Hause gelassen. Einfach nur, um wirklich mal richtig abschalten zu können. Ich habe "fast" gar nicht ans Bloggen gedacht und habe all den Stress und den Alltag zu Hause gelassen.


Wie ihr schon sehen könnt, war ich in den Bergen. Aber nicht irgendwo. Ich habe mich, wie jedes Jahr, seit ich meine Mädls aus der Einrichtungsberaterschule in Salzburg kennen gelernt habe, auf den Weg ins wunderschöne Zillertal gemacht.


Tirol ist einfach perfekt für ein gemütliches Wochenende. In mitten den wundervollen Bergen vergisst man den Alltag und Stress um sich herum. Außerdem ist es immer wieder eine riesen Freude die Mädls wieder zu sehen.


Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, für immer dort zu leben, fahre ich immer wieder gerne zum Erholen und Energie tanken hin. Und mit den Mädls kann ich das immer besonders gut. Dass unsere Freundschaft was besonderes ist, habe ich euch doch schon mal erzählt.


Denn im Sommer treffen wir uns immer in Wien zum Donausinselfest und im Winter zum Schifahren in Tirol. Also sind wir immer bei einer Anderes zu Hause. Dazwischen sehen wir uns meistens auch noch ein- zwei mal. Und jedes Mal fühlt es sich an, als wäre es erst eine Woche her, als wir uns zum letzen Mal sahen.


Es ist wohl wirklich Schicksal, dass wir uns damals getroffen haben. Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig aufs nächste Mal, es dauert zwar noch bis Juli, kommt mir aber gar nicht so lange vor. ;) Habt ihr auch so Schulfreunde, mit denen ihr schon ewig befreundet seid, obwohl ihr weit auseinander wohnt und euch selten seht? Solche Freundschaften sind irgendwie schon was Besonderes.


In Innsbruck mussten wir natürlich auch vorbeischauen, wenn wir schon in der Nähe sind. Die Stadt ist wundervoll. Jedoch für mich nur zum Shoppen und Kaffeetrinken. Leben möchte ich dort nicht. Warum weiß ich nicht genau. Die Stadt hat mich zum Wohnen nicht wirklich überzeugt, aber das ist ein anderes Thema ;)


Aber wir haben natürlich noch mehr gemacht, als nur Kaffee trinken und Shoppen ;) Natürlich haben wir jeden Tag so richtig fett gefrühstückt. Jummy, ich sags euch- an diesen drei Tagen habe ich gefühlte 5kg zugenommen.


Vor einem Jahr, hat im Zillertal der Golfclub Fügen eröffnet. Seit Ende letzen Jahres gibt es nun auch ein wundervolles Restaurant und Hotel dazu. Die Sport Residenz Zillertal ist wirklich einen Besuch wert. Das Übernachten könnte ich mir dort leider nicht leisten (naja, eine Nacht würde schon gehn ;)), aber zum Frühstücken oder Essen kann man dort ruhig mal hin schaun.


Wir hatten Glück und das Wetter war an allen Tagen wundervoll sonnig und herrlich warm. Also haben wir uns nach einem nährhaften und megaleckerem Frühstück auf der Terrasse mit einem Gläschen Sekt die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.


So lässt es sich doch auf jeden Fall leben, oder was sagt ihr? ;) Falls ein paar begeisterte Golfspieler unter meinen Lesern sind, kann ich euch den Platz dort nur empfehlen. Aber auch diejenigen, die gerne in den Bergen Urlaub machen, egal ob Sommer oder Winter, werden vom Zillertal begeistert sein. Und supernett sind die Tiroler ja sowieso. Man fühlt sich wie zu Hause.


An dieser Stelle auch noch mal ein riesen Dankeschön an die liebe Livia und ihre Familie, für die wie immer supernette Gastfreundschaft- bei euch kann man sich nur wohl fühlen :)


Im Normalfall bringe ich von jedem Besuch bei ihr eine neue Tasse mit. In diesem Jahr habe ich mir das gespart. Denn bereits letzte Woche sind  bei uns zwei neue Tassen eingezogen. Schon sehr lange liebäugle ich mit diesen wundervollen Mugtail-Tassen.


Und dann fand ich sie. :D auf Spürsinn24 haben mich diese beiden Lieblinge sofort verzaubert. Ich habe sie schon auf vielen anderen Blogs entdeckt und war jedes mal aufs Neue total begeistert.


Okay ich gebs zu- das kleine Schwänzchen als Henkel hat mich überzeugt :P Jedoch traue ich sie mir fast nicht als Kaffeebecher zu verwenden. Nur gut, dass sie als Windlicht genau so gut geeignet sind. Ist das kleine Rehkitz nicht zuckersüß? Und das Tolle ist, dass sie, wie ich finde zu jeder Jahreszeit super passen.


Das Häschen passt im Moment ja sowieso perfekt. Auch wenn ich noch nicht wirklich in Osterstimmung bin, haben sich bereits ein paar österliche Dekoteile bei uns eingeschmuggelt. Der Lampenschirm in der Küche wurde mit einem Zweig und ein paar Schmetterlingen gepimpt.


Ein paar Eier kugeln nun auch rum und in den nächsten Tagen wird noch ein Strauß aus Zweigen und noch weiteres österliches Dingsbums bei uns einziehen. So sehr wie z.B. Weihnachten wird Ostern bei uns nicht zelebriert. Deshalb hält sich auch die Deko in Grenzen.


Wie findet ihr es überhaupt, dass jetzt endlich der Frühling da ist? Es ist doch einfach herrlich, oder nicht? Also ich bin begeistert und würde am liebsten nach draußen auf die Terrasse umsiedeln, auch wenn es dort noch eher ungemütlich aussieht, weil im Moment nichts als die Gartenmöbel dort stehen. Aber allein, dass die Sonne uns schon mit ihren Strahlen früh Morgens beglückt, versetzt einen automatisch in Frühlingsstimmung. Sobald ich wieder harte-Arbeits-tauglich bin werden die Frühlingsblüher gepflanzt und die Terrasse grillbereit gemacht. Beim Boarden am Wochenende habe ich mir nämlich das Brustbein geprellt, was wirklich höllisch schmerzt, bei der kleinsten Bewegung. Der Doc meinte, es könnte bis zu drei Wochen dauern, bis der Schmerz wieder weg ist. Da ist der Frühling dann aber auch wieder weg :P

Jetzt bin auch schon wieder weg und hoffe, dass ihr überhaupt noch da seid, nach dieser Bilder- und Informationsflut.
Habt eine schöne Restwoche.

eure, Martina

Sponsoring *Spürsinn24

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    das klingt nach einem wundervollen und entspannten Wochenende. Ihr hattet ja auch super tolles Wetter!! Das Zillertal ist auch einfach wunderbar - bin auch gern da. Aber eher im Sommer ;).

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da muss ich dir absolut Recht geben Nadja!
      Das Zillertal ist klasse. Im Sommer war ich noch nie dort. Mit seinen vielen Bade- und Wandermöglichkeiten würde es sich aber auf jeden Fall mal lohnen.

      Löschen
  2. Toll, so eine kleine Auszeit. Ich bin riesig froh über den Frühling


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke wir alle sind froh, dass er nun endlich da ist. :)

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    wundervolle Bilder von deinem Wochenende....solche Freundschaften sind schon etwas gaaanz besonderes!
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in den Tag,
    liebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du absolut Recht Birgit. Und deshalb pflegen wir sie besonders gut ;)

      Löschen
  4. Sehr schöne Bilder.
    So eine Auszeit tut echt mal gut :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina, das sind wunderschöne Bilder, die du uns
    mitgebracht hast! Einrichtungsberaterschule??? Das interessiert
    mich! Machst du das jetzt beruflich? Oh Gott, ich bin neugierig! ;-))
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meinen zweiten Post habe ich schon mal davon erzählt. Eine Privatschule für Einrichtungsberater in Kuchl bei Salzburg (Österreich), welche man mit dem Diplom abschließt.
      Beruflich bin ich Interior Designer (hab die Lehre und die Schule dazu gemacht)
      Ich würde es nicht neugierig, sondern interessiert nennen ;)

      Löschen
  6. Das sieht so herrlich aus! Wunderschöne Bilder und bestimmt war es eine tolle Zeit.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen