11.03.15

im Wimpelkettenfieber

Mich hat das Fieber erwischt. Nein, nein, zum Glück nicht das, bei dem man zu Hause im Bett liegt, es in einem Moment eiskalt ist und im nächsten so warm, dass man sich am liebsten in eine Wanne voll Eiswürfel setzen möchte. Im Radio hörte ich vor kurzem, dass so viele Menschen im Moment ans Bett gefesselt sind. Die einen wegen der Grippe und die anderen wegen 50 shades of Grey. ;D;D;D
Auf dem ein oder anderen Blog las ich, dass im Moment auch ziemlich viele von euch flach liegen. Warum wohl? :P


Nein Spaß bei Seite, an alle die wirklich krank sind gute Besserung und an die Anderen noch viel Spaß ;) Habt ihr den Film überhaupt schon gesehen? Also ich bin ja so ziemlich die einzige in meinem Freundeskreis, die ihn noch nicht gesehen hat- aber am Wochenende ist es wahrscheinlich soweit. Bin schon sooo gespannt drauf.


Nun aber zurück zum eigentlichen Thema. Mein Wimpelkettenfieber.
Es begann alles ganz harmlos. Meine Mutter kaufte sich schon vor längerem eine Stoff-Zick-Zack-Schere, da war mir schon klar, irgendwann will ich sie mal ausprobieren. Kurz drauf schenkte mir meine liebe ehemalige Arbeitskollegin ein paar Stofffleckerl, welche nicht mehr erhältlich waren und deshalb vom Vorhangschal runter geschnitten wurden. Wie es der Zufall will, waren sie total hübsch in Regenbogenfarben mit Zick-Zack am Rand. Und dann führte Eins zum Anderen und nun bin ich stolzer Besitzer, von drei wunderbaren Wimpelketten :D


Die richtige Regenbogen-Wimpelkette ist noch in Arbeit. Leider habe ich mich dabei für ein total hübsches aber auch sehr unpraktisches Band entschieden und muss daher jedes Blümchen einzeln durch jedes Loch ziehen. Das dauert eeeeeeewig und noch viiiiiiel länger als ihr euch vorstellen könnt. Zum Glück muss diese erst zur Gartensaison-Eröffnung fertig sein. Hab also noch 2 Wochen Zeit ;)


Wie ihr schon erkennen konntet ist endlich wieder mal ein bisschen Farbe in unser Schlafzimmer gezogen. Mir war nach was frischem und trotzdem neutralem. Naja, neutral ist die Kette jetzt nicht gerade, aber ich finde sie trotzdem hübsch. Auch die Blautöne aus der Bettwäsche sind nicht die selben, was mir aber in diesem Fall ziemlich egal ist. 


Wenn ich Abends zu Bett gehe, habe ich das Gefühl ich leben in einem Zirkus, oder befinde mich schon im Träumeland :) Es macht richtig Freude sich in die blumige Rüschenbettwäsche zu werfen und die hübschen Fähnchen über einem anzusehen.


Aber auch im Wohnzimmer darf mein momentanes Lieblingsdekoteil nicht fehlen. Passend zu den Farben Rosa und Grün hängt jetzt auch im Wohnzimmer und beim Küchenfenster eine Wimpelkette. Im Bereich der Küche entsteht auch noch ein neuer Vorhang, leider ist die Aufhängung noch nicht fertig, also bitte um etwas Geduld. ;) Bin schon gespannt, was ihr dazu sagt- denn die Vorhänge werden so ganz untypisch für mich. ;)


Das Tolle an diesen Ketten ist, dass man sie ganz nach Belieben umfädeln und variieren kann. Die Wimpel haben nämlich nur 2 Löcher an den Ecken, wodurch ein Band oder eine Schnur gezogen wird. An den Enden verknotet man sie, oder klebt sie wo auf, je nach Bedarf. Jetzt erfreue ich mich erst mal an denen und wenn ich sie nicht mehr sehen kann, werden sie einfach neu gemacht.


Man muss auch gar nichts nähen, was echt praktisch ist, denn oft interessiert es mich nicht, die Nähmaschine extra aufzubauen, Faden einfädeln, und und und. Weil ich ja leider keinen Arbeitsraum habe, in dem ich sie einfach mal wochenlang stehen lassen kann, muss ich immer am Esstisch arbeiten und da will ich sie dann auch gleich wieder weg geräumt haben.


Es gibt noch was, was Gravierendes, das sich bei uns verändert hat. Habt ihr es schon entdeckt? Okay, es fällt jetzt nicht so sehr auf, wenn man es nicht weiß, aber wir haben das schwarze Glas vom Wohnzimmerschrank überklebt. ;) Erst war es eine schrecklich, glänzende, schwarze Fläche, welche zu einem unscheinbaren, weißen, Nichts wurde. Ich bin sooo froh, dass wir es gemacht haben, auch wenn sich Liebster noch immer nicht ganz sicher ist, ob er es schön oder schrecklich finden soll. Der wird schon noch merken, dass es die Beste Entscheidung überhaupt war. 

Das wars auch schon wieder für heute. Ich zieh jetzt weiter das Blümchenband durch die Regenbogen-Wimpelkette. Eine wirklich tolle Abendbeschäftigung (als hätte ich an den nächsten 5 freien Abenden nichts besseres zu tun :P).

Habt´s schön.
eure, Martina

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    die Ketten sind klasse. Und die Idee mit den Löchern finde ich auch super.
    So ist man viel flexibler mit der Gestaltung.
    Am besten gefällt sie mir im Schlafzimmer, da kommt sie prima zur Geltung.
    Ich wünsche Dir eine gute Nacht mit Zirkus Feeling ;-) Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. finde ich auch. So kann man öfters mal umgestalten und sie immer passend zum Rest zusammenstellen.

      Löschen
  2. Liebe Martina,
    ich mag ja auch Wimpelketten...mein Zwerg hat eine in seinem Zimmer hängen und das ganzjährig, sie gehört also zur Dauerdeko, nur hatl nicht von mir genäht. Da ich ja der Nähmaschine nicht mächtig bin, ist es natürlich ganz klasse mit einer solchen Schere und meine Tochter hat sogar so eine...ich habe sie nieee benutzt, nun aber ganz sicher. Danke dass du mir mit diesem Tipp auf die Sprünge geholfen hast.
    Übrigens habe ich weder das Buch gelesen, noch den Film gesehen....und meine Erkältung habe ich auch schon hinter mir, also alles bestens.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für nicht-nähbegeisterte eine wirklich tolle Lösung. :)
      Bei der Schere musst du halt darauf achten, dass es auch wirklich eine Stoffschere ist, sonst wirst du wahnsinnig, weil sie nicht schneidet. ;) Glaub mir ;D;D

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    ich liege derzeit auch die meiste Zeit, aber Shades of Grey hat da mit nichts tun.Ich habe die Bücher nicht gelesen und werde mir den Film auch nicht antun (das hat unsere Charlotte übernommen, grins)
    Ich finde Deine Wimpelketten alle wunderschön und bin ganz gespannt auf die "zeitraubende". Dein Schlafzimmer ist wirklich ein richtiger Hingucker und das die Blautöne nicht zusammenpassen ist überhaupt nicht störend.Ich finde die Pompons genial
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, naja, wenn ihn einer gesehen hat, reicht das vollkommen ;)
      Ich hab ihn leider noch immer nicht gesehen :/ Vl, wenn er dann im Fernsehn ist ;D
      Noch bin ich mir nicht sicher, ob sie überhaupt jemals fertig wird. vielleicht zur Gartensaison im nächsten Jahr. ;)

      Löschen
  4. Liebe Martina,
    wie schön hast du es denn bitte?? Einfach wundervoll eingerichtet! Und: ich MUSS mir unbedingt solche tollen Pompoms kaufen. Ich mag die so gern. Deine Wimpelkette passt auch perfekt ins Bild. Super schön alles!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pompoms sind wirklich toll- ich mag sie auch soo gerne. Am liebsten würde ich mir die ganze Wohnung damit vollhängen ;D

      Löschen
  5. Hallo Martina,
    hach, endlich mal kein 0815-Schlafzimmer! Total toll!
    Und die Wimpelkette passt farblich doch super dazu!
    Überm Bett gefällt sie mir auch echt gut, kann mir vorstellen, dass man da
    Zirkusträume hat ;-))))

    Schönen Abend,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, naja 0815 sind doch keine Schlafzimmer auf den Blogs ;D
      ein bisschen freakig ist unseres im Moment ja schon, aber ich mags.
      Im Frühling darfs ruhig wieder ein bisschen ausgefallener sein ;D

      Löschen
  6. Liebe Martina,
    ich bin auch im Wimpelkettenfieber. :-))
    Zwei habe ich schon aufgehängt (siehe 5 am 5.) und nun warte ich, bis ich endlich mal Zeit finde eine Wimpelkette fürs Küchenfenster zu basteln. So nackt, gefällt es mir nämlich gar nicht.
    Die Idee mit den Löchern merke ich mir.
    Übrigens haben wir denselben Teppich im Wohnzimmer. ;-)
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eine Wimpelkette kann man ja wirklich überall hinhängen. Das ist ja das Tolle.
      Man kann sie in Klein, in Groß, in Lang, in Kurz, in Bunt, in Einfärbig...... machen und sieht immer hübsch aus :)

      Löschen
  7. Also erstmal finde ich deinen Eingangssatz mit dem "ans Bett gefesselt sein" ja klasse. Musste so schmunzeln.
    Und dann erst die Wimpelkette. Ich liebe Wimpelketten!!!
    Und wieso bin ich noch nicht auf so eine schöne und nicht-nähen-müssende Variante gekommen?
    Die ist genial. Und ich besitze alles. Zackenschere, Bänder und Stoffe.
    Gleich am Wochenende werde ich mir da auch eine (nach-)machen.
    Danke für den Tipp und schöne Tage
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ja ich fands auch witzig und irgendwie passend. Passiert mir eher selten ;)
      ja wenn du schon alles zu Hause rumliegen hast- los los, rein ins Vergnügen ;)

      Löschen
  8. Liebe Martina,
    ich find ja Wimpelketten immer super. Ich wollte mir schon so lange eine
    mache, aber irgendwie fehlt immer die Zeit. Toll sehen Deine aus.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane, dann hast du jetzt keine Ausrede mehr, denn die Variante mit Zick-Zack-Schere und Locher ist die schnellste, die es in der Wimpelkettenherstellung gibt ;D

      Löschen
  9. Liebe Martina,
    die Ketten sehen ja richtig klasse aus!
    Ich habe solche auch im Garten und brauche unbedingt noch mehr :)
    Deine Fotos sind klasse, so toll bist du eingerichtet!
    Liebste Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie machen ja auch automatisch gute Laune und sehen einfach süß aus.

      Löschen
  10. Liebe Martina,
    deine Wimpelketten sind toll geworden, am schönsten finde ich die im Schlafzimmer...apropo Schlafzimmer...da bin ich mal gespannt, wie du den Film findest...ich habe die Bücher nicht gelesen und den Film tu ich mir auch nicht an...aber ein bisschen neugierig bin ich schon, vor allem die Tatsache, dass "Shades of Grey" irgendwie doch gerade in aller Munde ist.;-) Wünsche dir viel Spass im Kino und beim Träumen unter der Wimpelkette :D

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Film habe ich leider noch immer nicht gesehen, ich muss wohl warten bis er irgendwann mal im Fernsehn ist. ;)
      Bis dahin träume ich unter meinen Wimpelketten davon ;D

      Löschen
  11. Menschhh ist das hübsch! So eine Schere sollte ich mir mal genauer anschauen, da ich ja eher eine der faulen Personen bin, die nicht gern umnäht. Und Wimpelketten kann man ja nie genug haben ;)
    Habe schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann ist diese Variante absolut perfekt für dich.
      Ich habe sie auch für mich entdeckt. Lange werde ich keine Wimpelkette mehr nähen, nur noch lochen ;)

      Löschen
  12. Very informative, keep posting such good articles, it really helps to know about things.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you verry much. Nice to see, that you like it.

      Löschen
  13. zauberhaft deine wimpelketten, aber der hammer ist eure schlafzimmertapete und die großen pompoms dazu!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank Amy. Anfangs war ich skeptisch wegen der Tapete, aber sie passt wirklich zu jedem Stil gut dazu. Ja und die Pompoms sind sowieso meine Lieblinge ;D

      Löschen
  14. Hey, die Wimpelkette sieht sooo schön aus!
    Ich freu mich gerade total dass ich deinen Blog entdeckt habe =)
    Hier komm ich öfter mal vorbei ;)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lea!
      Und mich freut es riesig, dass du hier bist :)
      herzlich willkommen :D

      Löschen