03.09.15

was man sonst noch so draus machen könnte...

...will ich euch heute zeigen.
Wer erkennt den Grundriss wieder?
Hmm...... 
Ja genau - unser Wohnzimmer, Esszimmer, Küche. Alles in einem.
Wie ihr ja schon wisst, bin ich Interior Designerin. Das heißt, ich plane tagtäglich tolle Räume, hübsche Küchen, stylische Bäder und vieles mehr.
Also wollte ich auch mal unsere Wohnung ein bisschen umgestalten, wenn auch nur virtuell.
Aber seht einfach selbst.
Und nein, ich habe nicht vergessen die einzelnen Sachen einzufärben. Ich würde nämlich ALLES weiß machen. Bis auf ein bisschen Deko, dir würde wohl schwarz oder grau werden. Und mittendrin vielleicht manchmal ein wenig Farbe. ;)








Und was sagt ihr zu meinem Umstyling? Schick oder? Also mir gefällts. Vielleicht auch nur, weil ich weiß, dass wir es wahrscheinlich niemals so einrichten werden, denn ich hoffe ja doch, dass wir irgendwann in den nächsten Jahren in ein Eigenheim ziehen werden und dann sind meine Vorstellungen mit Sicherheit wieder ganz andere. So ist das eben mit uns Kreativlingen ;D

Wie ist das bei euch so? Bleibt euer Geschmack eher beständig oder wechselt ihr auch ständig und braucht immer wieder Veränderung?

Ich freu mich über eure "Geschmäcker" zu lesen und verabschiede mich jetzt erstmal ist frühzeitig beginnende Wochenende. In wenigen Stunden geht es ab nach Berlin.

Habt´s fein.
eure, Martina

Kommentare:

  1. Liebe Martina, Leben ist wachsen und so verändern wir uns nicht nur im inneren ...auch im Äußeren prägen uns Eindrücke und Inspirationen die wir uns im laufe des Lebens holen.
    Ich war lange jahre auf der Blümchenwele und ich habe sie geliebt. Es konnte mir nicht lieblich genug sein
    Jetzt ist mein Leben ruhiger geworden, die knder sind groß und ich liebe Erdtöne. Es passt zu mir, jetzt wo ich meine Berufung gefunden habe. 25 jahre habe ich mit Kindern gearbeitet, auch beruflcih und natürlcih mit meinen eigenen 6 Kindern.Da hab ich das leichte kindliche geliebt. Jetzt bin ich erwachsen geworden und was geblieben ist, ist meine Liebe zur Natur. Und die lebe ich jetzt.
    Auch in der Fotografie . Es ist gut so wie es ist....Leben ist eben wachsen und sich verändern.
    Immer wieder spannend, solange man sich selber treu bleibt und nicht blind jedem Trend hinterherrennt.
    alles Liebe und ganz ganz viel Spass in Berlin.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    ich glaube so viel wie in diesem Jahr haben wir in unserem alten Haus noch nie renoviert und neu gestrichen. Und weil ich keine Rauhfasertapete mehr sehen kann, wurde vor dem Streichen auch noch die Tapete abgekratzt. Das anschließende Verputzen war bei den schiefen Wänden auch immer sehr spannend.
    Aber jetzt haben wir es bald geschafft und ich freue mich jeden Tag darüber, wenn ich mich in einem der bereits renovierten Zimmer aufhalte.
    Ich mag gerne den skandinavischen Stil und bleibe bei den Farben eher bei den Weiß/Grau/Schwarz- und Holztönen. Bei den beiden Kids ist gerade Mint und Altrosa angesagt.

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen