07.02.16

Sonntagsbrunch für Faule und Kurzentschlossene

Hallihallohallöchen meine Lieben :D

Seid ihr alles schon voll im Faschingsfieber und kommt gar nicht mehr raus aus der Verkleidung, oder gehört ihr auch eher zu den Faschingsmuffel, so wie ich? Also ich verkleide mich ja schon gerne, aber ein Mal im Jahr reicht mir dann auch und das ist immer Anfang Jänner am örtlichen Maskenball. - dieses Jahr waren wir als Ananas unterwegs ;D 25lt Bier haben wir gewonnen - hahahaha, wer soll das bitte trinken?!


Ich liebe ja Ananas - essen tue ich sie schon lieber als mich als solche zu verkleiden - aber es war auf jeden Fall mal was Anderes ;D 
Dies soll aber kein Verkleidungs- oder Faschingspost werden, nur wie schaffe ich jetzt bloß den Übergang zum Sonntagsbrunch, ich hatte ja nicht mal Ananas in meinen Obstsalat, so dass ich diese für einen guten Übergang verwenden hätte können :P



Ich verzichte jetzt einfach mal auf einen solchen und leg gleich so los :P
Gestern waren wir, wie meine Instagram-Follower (siehe HIER) bestimmt schon gelesen haben, schifahren. Und am Donnerstag auch. Und am Liebsten würde ich morgen schon wieder fahren. :P Ich sags euch Leute, dass mich nach 12 Jahren Snowboarden das Schifahrfieber so packt, hätte ich nie gedacht. Es macht um sooo viel mehr Spaß als Boarden und ist bei weitem nicht so anstrengend - noch ein Vorteil mehr ;)



So und wie soll ich jetzt den Übergang schaffen, bin ja schon wieder vom Thema abgekommen?!
Weiter gehts: Also nach dem Schitag gestern war ich echt fertig und wir haben den Sonntag genutzt um uns mal wieder so richtig auszuschlafen. Zum Frühstücken wars dann schon zu spät und da es auch kein Mittagessen gab wurde einfach gebruncht :)




Natürlich hatte ich nicht für einen Brunch eingekauft, also kam einfach alles auf den Tisch was der Kühlschrank und die Obstschüssel noch so her gaben - wie schon im Titel steht, ein "Sonntagsbrunch für Faule". Es gab nicht extra selbstgemachte Brötchen oder Aufstriche und dennoch war es soooo lecker und wir haben uns den Bauch voll geschlagen bis wir nur noch auf dem Sofa lümmelten ;) (das ist für einen Sonntag aber nichts Ungewöhnliches :P)

...und wir war euer Sonntag so?
Das Wetter hier in Österreich war herrlich und ich hab die Sonnenstrahlen genutzt um mal wieder ein paar Bilder der momentanen Deko zu schießen - ein paar neue Sachen sind dazugekommen und das ein oder andere Möbel wurde hinundhergeschoben. 

Wem es noch nicht aufgefallen ist: wir haben eine neue Esstischleuchte :D Eine Salatschüssel, wie meine Schwester sie nennt :P Aber mehr dazu im hoffentlich bald folgenden Küchenupdatepost.


So und jetzt bin ich auch schon wieder weg - die Bilder von heute müssen noch bearbeitet werden und das Sofa höre ich auch schon rufen (....jaja, ich kooommme ja gleich ;D )

Tschüssii und bis bald,
Martina

ps: den Blogflohmarkt, den ich letzte Woche so groß angepriesen habe ist noch in Arbeit. Aber ich beeile mich, versprochen ;D

Kommentare:

  1. Die Esszimmerleuchte ist toll!
    Brunch für Faule hört sich richtig gut an. Und der Kühlschrank ist auch wieder aufgeräumt ;-)
    Ich bin auch ein Faschingsmuffel, es ist Jahre her, dass ich mich verkleidet habe.
    Gut, dass ihr es nicht so weit zum Skifahren habt, dann kannst du deine neue Leidenschaft wenigstens ausleben!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    deine neue Salatschüssel ist klasse!!!!! Faschingsmuffel da schließe ich mich dir an!!! Darauf könnte zu 100% verzichten!!!! ....aber Brunch am Sonntag ist dafür ein muss :-))))
    und auf dem Sofa lümmeln auch!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Schicke Lampe.
    So ein Brunch für Faule, ist doch herrlich. Wir Frühstücken meistens auch eher lange und essen abends etwas früher. Damit fällt am Sonntag eine Mahlzeit aus. Ich finde das schon seit Jahren praktisch.
    Ich kann kein Schi fahren. Mir hätte es gereicht im Schnee spazieren zu gehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hihihi. Liebe Martina, die 25 Liter Bier nehme ich dann mal, sportlich bin ich nämlich leider nicht, dann passt das ganz gut *gacker*
    Deine leuchtende Salatschüssel gefällt mir übrigens supergut ;)

    Liebste Rosenmontagfaschingsmuffelgrüße (bin ich nämlich)
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. huhu liebe martina,
    ich liebe brunch! eigentlich macht man das aber zumindest so im kleinen privaten kreis viel zu selten. wir frühstücken sonntags zwar schon mal ausgiebiger, aber ein richtiger brunch ist das dann nicht. :-)
    ski ist übrigens gaaar nix für mich. als ich klein war, habe ich mal ski fahren gelernt - das behaupten zumindest die beweisfotos, die meine eltern geschossen haben. ich selbst kann mich nur noch ans iglu bauen erinnern. ^^
    ganz liebe grüße, kathy

    AntwortenLöschen
  6. OHHH i gschpür DEIN MUSKLKATER bis zu mir...ggggg
    i bin ja scho seit 37 JAHR nimma auf de BRETTLN gtandn,...
    mei des wars,, i und nomal auf de PISTE do dats mol oane hern
    mit an SCHREIKRAMPF::gggggg

    und BRUNCHEN,,,, is megaaaaleckaaaa:::FREU;:freu,..

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    aaah, Brunchen ist etwas herrliches und faul sein erst... ;-))
    Ich frühstücke auch gerne lange und lass dann lieber das Mittagessen ausfallen.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmh sieht das gut aus! Ja und snowboarden gehe ich auch sehr gerne. Heuer mit neuem Burton Board :D Lg

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,
    so, jetzt bin ich auch mal hier - bin ja der absolute Faschenachtsmensch und finde daher natürlich auch Deine Verkleidung entsprechend toll.... 25l Bier für Frauen ist natürlich ein Megagewinn (man muss nicht lange überlegen, welche Gattung das wohl auch ausgedacht hat), ich trinke zwar Bier, aber mit Nichten 25l... oh mann :)

    Dein Esstisch gefällt mir, vor allem die Leute (und das letzte Foto) find ich mega.

    Sei ganz liebe gegrüßt,
    Pamy

    AntwortenLöschen