11.03.16

das Wort zum Freitag...

...,halte ich heute ganz kurz und lass nur mal die Blumen sprechen. :)
naja, so ganz ohne Text gehts dann doch nicht. :P

Was ich euch ja immer schon mal fragen wollte: 
Wer von euch liest die Posts EHRLICH bis nach unten durch? 
Nimmt sich überhaupt jemand die Zeit wenn mal mehr Text ist?
Wie geht es euch da?

Ich muss ja gestehen, dass ich so manch überlange Posts manchmal abkürze und nur überfliege. Nicht weil es mich nicht interessiert, was die anderen Blogger zu erzählen haben, sondern einfach nur, weil ich es sonst niemals schaffen würde regelmäßig bei allen, bei denen ich als Leser eingetragen bin, vorbeizuschauen und auch ein paar liebe Worte da zu lassen.

Drum will ich euch nicht mir viel Text überfordern, sondern freue mich einfach nur über eine ehrliche Antwort und ein paar liebe Worte. 








Tulpen sind ja zu dieser Jahreszeit meine absoluten Lieblinge. Da kann ich nicht genug davon haben ;) Welche Blumen habt ihr im Frühling am Liebsten in der Vase oder in diesem Fall im Einmachglas stehen? 

Habt ein feines Wochenende
eure,
Martina


* verlinkt mit Helgas Flowerfriday

Kommentare:

  1. Ehrliche Antwort? Nein, ich lese nicht immer alle Posts bis zum Ende durch. Das schaffe ich gar nicht. Themen die mich interessieren, ja. Themen, bei denen ich nur so drüber fliege, nein. Aber "drüber fliegen" reicht ja auch, um trotzdem einen lieben Kommentar da zu lassen. Dafür nehme ich mir dann gerne die Zeit. Liebe Grüße & hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina, i

    ch lese auch nicht immer alle Posts, weil es zu viel wäre. Ich schreibe sehr oft viel Text, aber oft auch eher für mich, weil es mir gut tut zu schreiben. Und auch weil ich Dinge festhalten will (z.B. Reiseberichte). Ich erwarte von keinem Leser, dass er alles liest, was ich so schreibe, und finde es nicht schlimm, wenn man nur vorbeischaut und sich die Bilder ansieht:-)

    Schönes Wochenende!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hi Martina,
    Du stellst da eine Frage. Ich lese den Text immer durch, auch wenn es viel ist. Manchmal überfordert mich ein langer Text, genau aus den Gründen die Du genannt hast. Ich halte mich auf RAUMiDEEN oft kurz. Allerdings gibt es Posts, da reicht wenig nicht. Genau solche Posts werden weniger Kommentiert, weil, genau, viele Blogger abgeschreckt sind. Aber wir schreiben ja nicht nur für die sichtbaren Leser, oder?
    Deine Tulpen sind toll, greifen wir zu, solange es noch welche gibt.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,

    in aller Regel lese ich schon alles durch was da steht. Eigentlich kommt es ja vor allem drauf an WIE es geschrieben ist. Wenn es gut geschrieben ist, mich unterhält und einfängt, ist es egal wie lang der Text ist. Was ich nicht mag, ist wenn Leute ewig viel langweiliges Zeug schreiben. Aber solche Blogs lese ich ja auch nicht. Bei meinen Post´s frage ich mich immer, würde mich das interessieren? Tulpen gehen doch immer oder zumindest im Frühling ;-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Cora und Doreen haben es schon gut auf den Punkt gebracht, das kann ich auch so unterschreiben. Ich bin ja auch eine von denen, die ihre Leser mit viel Text beglückt. Einfach deshalb, weil mir das schon in der Schule leicht von der Hand ging. Und heute, weil ich weiß, dass es tatsächlich LeserInnen gibt, die sich auch dem Text widmen, wenn auch sicher nicht immer. Ich bemühe mich, Texte auch immer ganz zu lesen. Aber oft genug breche ich schon nach wenigen Sätzen ab: meist, wenn ich einen Gegenbesuch auf einen Kommentar bei mir mache und den Blog nur aus diesem Grund besuche. Oft auch nur dieses eine Mal.

    Viele liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Das Baumstammtablett ist ja der Knüller! Sehr schön mit den Tulpen zusammen und in Einmachgläsern findet man bei mir auch nicht nur Eingemachtes ;)
    Zu den Texten. Bei denen ich weiß, dass mich ihre Texte ansprechen, lese ich alles. Bei kurzen Posts sowieso. Da aber viele Blogs nur noch der Abklatscht vom Abklatsch und viel zu unpersönlich bzw. nur auf "fame" aus sind, wird da meist nicht mal mehr wirklich reingeguckt. Aber wie du, denke ich da an meine kostbare Zeit.
    Liebste Grüße zu dir!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina, ich versuche es, je nachdem wie interessant und spannend es geschrieben ist bleibe ich dran oder auch nicht. Fast wie bei einem Buch. Manchmal speichere ich auch ab, um später nochmals nachzulesen. Da ich mittlerweile auch eher mehr Text schreibe erwarte ich natürlich nicht von jedem diese bis zum Ende zu lesen - wünschenswert wäre es natürlich aber schon ; - ). Aber was man nicht weiß macht einen auch nicht heiß, so heißt es doch! Also - LG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ja die Lange-Texte-Schreiberin, besonders donnerstags bei meinen Great-Women-Posts. Da wäre ich schon traurig, wenn die nicht gelesen würden...
    Ich für meinen Teil lese gerne die Texte, aber gehaltvoll müssen sie schon sein, nicht so ein ewiges Herumschwadronieren um immer dasselbe Thema. Bei solchen Blogs trage ich mich auf Dauer als Leserin aus. Wenn jemand echte Probleme hat, schreibe ich auch gerne Extramails.

    Blumen: Eigentlich fast alle zu jeder Zeit! Und heute treibe ich es besonders bunt...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,
    ich muss gestehen, ich bin eher der visuelle Typ, den vor allem schöne Bilder ansprechen.Von denen kann ich nicht genug bekommen. Manchmal überfliege ich den Text, so, dass ich den Inhalt allerdings mitbekomme. Das mache ich bei Büchern auch des öfteren.
    Tulpen mag ich auch so gerne!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Martina,
    ich habe alles gelesen, denn der Post war doch recht kurz.
    Und die Bilder schaue ich mir immer gerne an. Tulpen im Einmachglas finde ich klasse.
    Und ja, wenn der Text so richtig lange ist, fliege ich auch nur drüber.
    Da bin ich ganz ehrlich.
    Dir wünsche ich nun ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Martina,
    ich habe Deinen Post komplett gelesen. Aber ich sage es ehrlich, nur weil er kurz und bündig war. Am liebsten und wichtigsten sind mir bei den Blogposts die Bilder und ein kurzer Text.
    Leider fehlt mir meistens die Zeit zum Kommentieren und wenn dann ein Beitrag auch noch recht lang und umfangreich ist, wird es noch schwieriger darauf einzugehen.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    ich schließe mich Cora, Doreen und Frauke an.
    Nicht die Länge des Textes allein ist entscheidend, sondern der Schreibstil und natürlich das Thema.
    Bei manchen Themen muss man etwas ausführlicher schreiben, andere kann man knapper halten.
    Ich habe, ehrlich gesagt, meine Favoriten, von denen ich alles lese und bei manchen schaue ich sporadisch rein. Das erfolgt aber auch aus Zeitgründen.
    Tulpen habe ich mir gestern auch wieder gegönnt. Sie sind einfach SCHÖN.
    Einen ganz lieben Gruß sendet dir Heike

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön die Tulpen!
    Liebe Martina,
    ich lese immer den ganzen Text durch und genau deshalb schaffe ich es einfach nicht, bei allen vorbeizuschauen, wo ich möchte und überall zu kommentieren. Ich brauch einfach zu lange :-)
    Auch weil ich, wenn es ein Blog ist, der mich inhaltlich interessiert oft zwei, drei Posts rückwirkend lese.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, ganz liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,
    Tulpen in Baumscheibenschale, boah. Sieht toll aus. Ich versuche immer alles durchzulesen. Komm dann lieber nochmal wieder, um fertig zu lesen,
    wenn ich´s nicht gleich schaffe. Allerdings muss mich das Thema interessieren und schon in den ersten Sätzen fesseln. Vorher schau ich mir erstmal die Bilder an. Oft suche ich im Text dann nach Erklärungen für den Inhalt der Bilder, wie z.B. bei Dir, wo Du die schöne Schale her hast:)
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina,
    deine Bilder sind ja schööön :) Und ja, ich bin auch ein riesen Fan von Tulpen. Ich liebe auch Ranunkeln sehr, oder Magnolien, eigentlich so gut wie alle Frühlingsblumen :) Aber Tulpen sind eben auch immer noch recht günstig ;) Mhmm mit dem Durchlesen habe ich mich auch schonmal gefragt. Es gibts ja Blogs, da kann man es gar nicht abwarten, bis etwas neues gepostet wird, da lese ich immer alles... ABer manchmal, wenn das Thema vielleicht nicht soo spannend für mich ist oder ich in Zeitdruck bin, überfliege ich auch nur. Eigentlich schade, aber so ist das nun mal mit der Zeit...

    Liebste Grüße an dich,
    Bella

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,
    danke für deine lieben Worte bei mir. Das sind schöne Tulpen.
    Ich mag Tulpen sehr.
    Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,
    wenn ich bei einem Post kommentiere, dann habe ich den auch von Anfang bis Ende gelesen - immer! Wahrscheinlich auch ein Grund, warum ich nicht immer überall zum kommentieren komme und mich wundere, wie andere das zeitlich machen... Dann wundere ich mich auch manchmal, wenn bei mir in den Kommentaren Fragen auftauchen, die ich im Post eigentlich schon beantwortet habe. Also ich mach es so wie immer und bleibe dabei - entweder ich lese alles oder ich lass es.
    Dein Schlafzimmer sieht farblich übrigens toll aus - sehr gemütlich.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Martina,

    das kommt auf den Post an, wenn es mich interessiert lese ich ihn komplett, ansonsten wird er nur überflogen.
    Generell lese ich im Moment weniger Posts und blogge nur noch selten, weil das einfach sehr Zeit raubend ist.
    Dein Schlafzimmer sieht sehr schön aus. Die Gardinen und die Tapete sind ein Traum.

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen