16.04.15

als könnte man sie wachsen hören

so geht es mir im Moment mit dem Gemüse, welches wir am Wochenende ins Hochbeet gesetzt haben. Ja ihr lest richtig- ich bin nun auch endlich stolzer Besitzer eines Hochbeetes. Oder besser gesagt von zweien.


Wie ihr euch bestimmt schon gedacht habt: Mama und Papa waren wieder mal am Werk. Bereits im letzen Jahr wollte ich ein Gemüsebeet, und das Dach sollte aus diesen wunderschönen alten, weißen Fensterflügel sein.


Dann kam die Idee dazu den Rahmen aus Paletten zu machen. Ein paar davon lagen noch auf dem Dachboden bei meinen Eltern zu Hause. Sie waren noch von der Bauzeit (über 20 Jahre her) übrig. Ich liebe es wenn etwas Altes weiterverarbeitet wird, zu etwas Neuem, mit dem dann jemand anderes eine riesen Freude hat.


Und das habe ich auf jeden Fall. Einen ganzen Nachmittag haben wir, meine Mutter und ich, gebraucht um es zu platzieren, die Platten zu verlegen, es zu füllen und anschließend noch zu bepflanzen. Zu Hause hat es mein Vater bereits fix fertig zusammengebaut, so dass wir es nur noch aufstellen mussten.


Aber auch der restliche Garten (oder mehr das kleine bisschen Fläche, das wir haben) wurde auf Vordermann gebracht. Der Eingangsbereich wurde neu dekoriert und auch die letzten vertrockneten Bäumchen mussten verschwinden.


Ich liebe es im Garten zu arbeiten, die Erde zwischen den Fingern zu spüren und zu sehen, da geht was weiter. Außerdem ist es ein riesen Dank wenn danach alles wächst, gedeiht und blüht. Ich kann es kaum erwarten die ersten Sachen aus meinen Beeten zu ernten. 


Alle Sorten konnten wir leider noch nicht ansetzen. Für Gurke, Tomaten, Paprika, Pfefferoni ist es noch eindeutig zu kalt. Aber dafür durften gleich mal die ersten Kräuter wieder nach außen. Die Klassiker, wie z.B. Schnittlauch, Petersilie und Basilikum haben wir doppelt. Einmal im Steintrog auf der Terrasse und auf der Fensterbank in der Küche.


Demnächst wird sich auch noch Zitronenmelisse, Maggikraut und Currykraut zu Dill, Rosmarin, Thymian und Co gesellen. Ja und dann muss ich eigentlich nur noch fleißig gießen und hoffen, dass in nächster Zeit die Sonne ganz oft mal rauskommt. 


Letztes Wochenende haben wir schon die Terrassensaison eröffnet. Zwar noch nicht mit Grillen und allem Drumherum, wie es sich eigentlich gehört, sondern nur mit ein paar Gläschen Hugo. Es war herrlich wieder mal draußen zu sitzen und die Sonne zu genießen. Und das mit dem Grillen holen wir noch nach ;)


Wir ihr schon seht konnte ich es nicht lassen auch in unserem Room Nr.3 eine Wimpelkette anzubringen. Es hat ewig gedauert, bis sie endlich fertig war. Ich musste alle Blümchen einzeln durch die ganzen Löcher ziehen. Derweil hört es sich immer so einfach an "Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche ziehn" Kennt ihr das Lied? Eigentlich finde ich es doof, aber beim Basteln dieser Kette hatte ich ständig einen Ohrwurm davon.


Die ersten 5 Minuten war das Band schön gerade und glatt, nicht so verdreht und verwurstelt, wie es jetzt ist. Nach den ersten 10 Windstößen drehte ich sie jedes mal wieder aus. Nach gefühlten 100 gab ich dann auch und ließ es einfach sein.
Liebster hatte ja schon so seine Bedenken, als ich eine Wimpelkette in Regenbogenfarben machte. Aber ich finde sie macht sich richtig gut und passt super zum Sommer, der ja hoffentlich auch bald kommt, jetzt wo der Frühling ja endlich da ist.

Jetzt höre ich dem Gemüse noch ein Weilchen beim wachsen zu und genieße die Sonnenstrahlen.
Euch wünsche ich noch ein paar schöne Tage bis zum Wochenende. -Dann hören wir uns wieder ;)

Habt´s schön,
eure, Martina


Kommentare:

  1. Hallo Martina,
    die nenn ich doch mal gelungen - die Hochbeete!
    Toll, dass Deine Eltern da so engagiert sind!
    Es geht ja nichts über eigene Kräuter im Garten!
    Deine Leiter ist auch super, tolles Bild! (Bianca von Wohnlust sammelt gerade Leiterbilder!!!)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni. Ja gut für mich, dass sie so engagiert sind ;D sonst wär ich wohl nie zu meinen Hochbeeten gekommen ;)
      vielen Dank für den Tipp, ich habs schon gelesen bei ihr. Die kleine Leiter außen ist nur der Rest, der sich bei der inneren von der Höhe nicht ausging. ;) Davon will ich ihr noch ein Bild schicken.

      Löschen
  2. Tolle Idee, um Paletten neues Leben einzuhauchen! Auch der Fensterflügel ist fein. Ich schicke dir reichlich Sonne ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina, sobald wir wieder Sonne haben, schick ich gleich ein paar kräftige Srtrahlen vorbei.
    Das sieht ja ganz toll aus bei dir und upcycling ist doch immer wieder was Feines.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank Barbare. Das stimmt- upcycling ist toll :D

      Löschen
  4. Liebe Martina,
    so ein schönes Hochbeet habe ich echt noch nie gesehen!
    Sieht richtig cool aus. Ich liebe es auch ganz viele Kräuter im
    Garten zu haben ist so schön sie frisch abzuschneiden.
    Sonnige Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, da werde ich ja glatt rot ;D
      vielen lieben Dank Sylke.
      und ja, frische Kräuter sind immer was Feines.

      Löschen
  5. Hallo Martina,
    die Hochbeete sehen ja sooooooooo klasse aus! Tolle Idee mit den Paletten! Die Wimpelkette ist auch der Knaller....so tolle Farben!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Paletten sind ja im Moment sowieso so trendig, da passt das genau dacht ich mir ;)

      Löschen
  6. Ich bin ganz begeistert von deinen Hochbeeten. Wie hast du die denn genau gemacht?
    Ich liebe es übrigens momentan auch sehr alles im Garten zu verschönern.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank Jutta. Im Grunde sind die Paletten nur übereinander gelegt und in der Mitte die Sträben rausgeschnitten. Die oberste ist etwas schief abgeschnitten und mit einen Rahmen versehen. die Fenster sind nur eingehängt, so dass ich sie im Sommer ganz abnehmen kann.

      Löschen
  7. Liebe Martina,
    was sind das für coole Hochbeete. Ich habe zwar einen Garten, würde darin aber trotzdem so coole Hochbeete haben wollen.
    Ich finde sie klasse.
    Hab noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ja ich glaub ich nehm sie auch mal mit, wenn wir ausziehen ;)

      Löschen
  8. Hallo Martina,
    die Hochbeete sind eindeutig Klasse geworden.
    Habe mir ein Kräuterbeet für die Terrasse gemacht,
    hast Du vielleicht bei IG gesehen.
    Natürlich nicht mir Deinen Hochbeeten zu vergleichen!
    Und Deine Regenbogen-Wimpel-Kette ruft wirklich die Sonne.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kräuter sind immer klasse. Egal ob in Töpfen in der Küche, oder in einen Beet so wie du es hast. Hab es auf IG gesehen- ist wirklich hübsch geworden :)

      Löschen
  9. Liebe Martina,
    was für eine schöne Idee mit den Hochbeeten! Sieht echt toll aus :)
    Und mit ein paar Hugos die Terrasse eröffnen ist doch eh das beste!

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    die Hochbeete der Hammer !!! (kann man deine Eltern ausleihen?) Und die Bepflanzung ist super gut gelungen!!!

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, das haben schon mehrere gefragt ;D
      aber die geb ich nicht her ;D

      Löschen
  11. Huhu Martina,
    deine Hochbeete sind aber toll, kannst du mal deinen Papa fragen, ob er mir auch eins machen kann :D
    Super gut gelungen! Insgesamt siehts sehr hübsch aus in eurem Garten!
    Ich wünsch dir eiterhin viel Sonne,
    deine Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ja fragen kann ich ihn ja mal. ;D Dann musst sie aber persönlich abholen ;)

      Löschen
  12. Liebe Martina,
    wie cool ist dass denn? Ein Hochbeeet aus Paletten!
    Sieht ja klasse aus und Hochbeete sind einfach toll!
    Und bei dem Wetterchen sieht man die Pflanzen echt
    richtig wachsen!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich hoffe, dass sie jetzt richtig in die Höhe schießen ;)

      Löschen
  13. Hey Martina, wow...diese Hochbeete sind ja der Hammer! Super klasse sieht das aus. Eine echt tolle Idee! :)))

    Ich wollte Dir noch sagen, dass ich keinen Deiner Posts verpasst habe...ich hatte nur keine Zeit immer zu kommentieren...lass Dir aber heute allerliebste Grüße da und wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende! :))) LG Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank Isa. Schön zu lesen, dass du keinen Post verpasst hast. Ich hab ja leider auch oft nicht die Zeit überall zu kommentieren.
      Freut mich, dass dir die Hochbeete so gut gefallen :D

      Löschen
  14. Liebe Martina,
    was für eine geniale Idee! Dein Hochbeet ist ja so was von toll geworden. Ich will auch...falls deine Eltern mal in den Hunsrück kommen, gebe ich Dir meine Adresse ;o)
    Hab ein wunderschönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, ja ich werd sie mal fragen wann sie in die Nähe kommen ;D

      Löschen
  15. Liebe Martina,

    dein Hochbeet ist obercool! Die Idee die Paletten mit den alten Fensterflügeln zu kombinieren ist einfach genial! Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Sonne beim werkeln.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen