16.12.14

Stift Melk...

..ist wirklich sehenswert ihr Lieben. Das könnt ich euch nicht vorstellen? Ist ja nur ein riesiges, protziges, überlaufenes Kloster. Tja, das dachte ich eigentlich auch immer. Bis wir vor ein paar Wochen die Gelegenheit hatten, es mal nicht nur von der Autobahn aus, vom vorbeifahren zu betrachten, sondern auch mal ins Innere der uralten Mauern zu blicken.

Leider tut sich im Herbst und Winter nicht wirklich viel, was aber auch irgendwie wieder gut für uns war, denn so erhaschten wir gleich Plätze in der nächsten Führung. Es gab sooo viele Infos, dass ich mir gar nicht alles merken konnte. Außerdem war ich ja auch mit dem Fotografieren beschäftigt.

Das Einzige, was ich mir gemerkt habe ist, dass es genau 365 Fenster gibt. Haha, da trau ich mich wegen meinen paar Fensterchen, die ich zu putzen habe, nicht mehr jammern.

ACHTUNG BILDERFLUT................

























Überhäuft mit Informationen, die ich ja wie gesagt, schon wieder alle vergessen habe, haben wir uns auch den Weg in die Innenstadt gemacht. Melk ist ja eine sehr kleine Stadt und ich muss sagen, es wundert mich sehr, dass sie überhaupt den Titel Stadt trägt. Aber nun ja, das beschauliche Städtchen, in dem ich lebe, hat auch nur 4800 Einwohner und darf sich auch Stadt nennen. 




Wir haben wirklich sehr lecker und in total uriger Umgebung gespeist und waren somit gestärkt für die Weiterfahrt. Es war ein wirklich toller Tag und ich kann es nur jedem der vielleicht mal vorbeifährt, auch mal stehen bleibt und sich von dem riesigen, barocken Stift beeindrucken lässt. 

Für alle, die nicht wissen wo Melk ist. Hier könnt ihr es auch auf der Karte ansehen.

Ich wünsche euch noch eine angenehme Woche, mit nicht all zu viel Weihnachtsstress. Lasst es euch gut gehen und genießt die schöne Adventszeit.

eure, Martina

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    das Kloster kannte ich bisher noch gar nicht, geschweige denn diese Stadt!
    Deine Bilder machen aber total Lust auf einen Ausflug in die Gegend...wenn es nur nicht so weit weg wäre.
    Das umhäkelte Fahrrad mit dem Scan ist ja klasse und die pinke Sitzgruppe ;-))))))

    Ich wünsche Dir auch eine schöne, entspannte Rest-Vorweihnachtswoche,
    lass Dich nicht stressen und mach´s Dir gemütlich,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni! Ja das Fahrrad ist echt der Hammer. ;) So eins hätt ich auch gern vor der Haustür stehen. ;)

      Löschen
  2. Liebe Martina, oh ja Melk ist wirklich traumhaft.
    Das nächste Mal sag bescheid wenn du in diese Richtung fährst... dann schaffen wir vl sogar ein Treffen.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde ich machen. ;) Leider komme ich selten in die Richtung. An diesem Tag war ich auf dem Weg nach Langenlois um meine Schwester von Ihrem letzten Praktikumstag abzuholen ;)

      Löschen
  3. Hallo Martina,
    Stift Melk ist wirklich wunderschön.
    Für uns steht fest, wenn es uns wieder in die Gegend verschlägt
    steht auch ein Abstecher nach Melk auf dem Programm.
    Der gut beschirmte Sitzplatz ist ja total süß.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Adventszeit, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin! Einen Ausflug ist es auf jeden Fall wert. Und die Führung war wirklich sehr interessant, wenn ich mir auch leider nicht viel davon gemerkt habe ;)

      Löschen
  4. Liebe Martina, vielen Dank für deine Fotos, ich wollte immer schon einmal gerne dorthin. Ich habe mal Luft-Aufnahmen gesehen, da liegt über allem eine weiße Schneedecke - ein Traum! Deshalb wollte ich gerne mal im Winter hin. Aber nur, wenn Schnee liegt, sonst wären mir etwas nettere Temperaturen angenehmer! ;-))
    Viele liebe Grüße von
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne. Im Winter muss es wunderschön sein dort, wenn der Schnee das Stift in weiße Decken hüllt. Erkundige dich aber unbedingt vorher im Internet bzgl. Führung oder ähnlichem, da es dort in den Wintermonaten eher ruhig ist.

      Löschen
  5. Hallo Martina. Sehr schöne Fotos von Stift Melk, war noch nicht da aber es wird noch werden.
    Schöne Zeit und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana. Ich denke auch. Es steht bestimmt auch noch die nächsten paar hundert Jahre ;D
      Es wurde nämlich schon vor der Zeit der Habsburger erbaut.

      Löschen
  6. Die ersten Bilder haben mich ja fast umgehauen. Ein super Ansporn für das nächste Jahr, endlich wieder wundervolle Gebäude zu besuchen. Hab es schön und vor allem eine traumhafte Weihnacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist wirklich sehenswert und absolut einen Zwischenstop wert ;)

      Löschen