29.01.15

wochenendprogramm

Da bin ich schon wieder. :) 

Habt ihr mich vermisst? 

ja klar...., tut nicht so, ich weiß es doch :P

Nein, Spaß bei Seite. 

Ich bin ja immer so eine große Rednerin (schon wissen) und verspreche euch hier so alles mögliche. Vieles davon habe ich noch immer nicht geschafft zu erledigen. Insgeheim hoffe ich ja, dass ihr es längst schon wieder vergessen habt :P Weil ich mich aber auf jeden Fall bessern will und dabei bin an mir zu arbeiten, habe ich euch heute was mitgebracht. Beim letzten Post habe ich angekündigt euch zu zeigen, was ich am Wochenende "angestellt" habe. Und vor einiger Zeit, hab ich euch Bilder von tollen weißen Räumen gezeigt. Nein, es ist jetzt nicht alles weiß bei uns (leider), aber ich bin dabei alles heller und gemütlicher zu gestalten. Jetzt müsste ich nur noch die Zeit haben, alle meine Pläne umzusetzen. Um meine Versprechung auch einzuhalten komm ich also heute mit den Bildern daher. ;)


Begonnen hat das Wochenende ja mit dem Samstagskaffee aus der Arbeit. Zu Hause müssen wir nun schon seit einigen Wochen ohne Kaffeemaschine auskommen. Unsere wird hoffentlich bald geliefert. Ja, ihr lest richtig- wir bekommen endlich eine neue KAFFEEMASCHINE. :) Ich liebe sie jetzt schon, obwohl wir sie noch nicht mal haben ;D


Da gibt es dann immer Cappo oder Latte mit gaaaanz viel Milchschaum. Ich kann es kaum erwarten sie in die Arme zu schließen. In Zukunft kann ich mir also zu Hause auch wieder ein Tässchen gönnen. So eins hätte ich nämlich zwischen dem Aufräumen, Staubwischen, und und und am Nachmittag auch gerne gehabt.


Der Nachmittag wurde nämlich nur mit Putzen und Wohnung auf Vordermann bringen verbracht. Man könnte sich wahrlich schöneres vorstellen, aber dem Staub ist das nun mal egal. Der ungebetene Gast also beseitigt, habe ich sofort die Gelegenheit genutzt und zur Kamera (für die ich ja irgendwann mal einen Namen wollte- aber noch immer keinen habe ;/) gegriffen um für euch die neue Deko abzulichten.


Wie ja bereits angekündigt musste alles was irgendwie farbig war weichen und nur weiße, beige, graue Dinge durften bleiben, oder wurden wieder aus dem Schrank hervorgekramt. Außerdem wurde alles sehr reduziert um dem Drückendem nach der Weihnachtszeit eine offenen, helle, puristische Note zu geben.


Auf natürliche Materialien wollte ich jedoch nach wie vor nicht verzichten. Deshalb findet man jetzt vereinzelt ein paar Rindenstücke verteilt. Mein neuer Liebling (bis die Kaffeemaschine kommt) ist das Eisengestell im Vorraum. Es wiegt gefühlte 100kg, weshalb es wohl eines der wenigen Teile bleiben wird, das nicht in der Wohnung von einem Raum in den Nächsten wandert.


Wir haben zwar keinen Kamin, aber Holz darf man doch trotzdem haben oder nicht? Ja find ich auch- besser Holz ohne Kamin, als einen Kamin ohne Holz :P Der Rest meiner Aufmöbelungsaktion ist noch immer in Arbeit. Es wird noch fleißig genäht, gehämmert, geklebt,.. und bis endlich alles fertig ist, haben wir bestimmt schon wieder Sommer ;)


Was war am Samstag noch so? Ach ja... Am Abend war ich mit den Mädls auf eine Ball (das erste mal mit Hose anstatt Kleid, was mich selber sehr gewunder hat. Ich wusste ja gar nicht, dass eine Hose mit dem passenden Oberteil soo edel wirken kann). Und dann war er auch schon da- der SONNTAG.


Es muss schon ewig her sein, dass ich mich auf einen Sonntag so gefreut habe. Der Grund war dieses Mal der Besuch der Hochzeitsmesse in Ried im Innkreis bei uns in Oberösterreich. "waaas, heiratet sie jetzt?! Haben wir da was verpasst?!" öööhhhm, nein, ihr habt nix verpasst. och gott, ihr wärt doch eine der Ersten, denen ich es erzählen würde, wenns denn so wär.


Nicht ich, sondern zwei meiner besten Freundinnen heiraten dieses Jahr. Und ich freu mich sooooo riesig. Endlich mal Hochzeiten bei denen ich mittendrin an statt nur dabei bin ;) Bei einer bin ich sogar bei den Brautjungfern dabei. Ist das nicht meeega?! und irgenwie doch eh, als würde man selbst heiraten ;)


Es muss einfach an so viel gedacht werden. Der Termin, Location, Band, Kleid, Ringe, Einladung, Fotograf, BRAUTJUNGFERNKLEIDER ;) Aber das wisst ihr ja bestimmt alle, wie stressig die Hochzeitsvorbereitung sein kann. Gut, wenn man da die richtigen Brautjungfern gewählt hat, die einem ganz doll unter die Arme greifen und einen unterstützen wo es nur geht.


Ja ihr merkt schon: Ich bin im Hochzeitsfieber. Und wiiiiiiee. :D:D Da kamen natürlich die Innviertler Hochzeitstage gerade recht um uns mal über alles zu informieren. Vor allem wie teilt man am schönste mit, wann es so weit ist? Was trägt Mann und Frau dieses Jahr, drüber und drunter.


Der Post würde endlos werden, wenn ich euch jetzt ganz detailliert erzählen würde, was es nicht alles tolles gibt für den schönsten Tag im Leben. Ich könnte mich ja selbst wohl nie entscheiden und so wird es auch bei den Kleidern für die Brautjungfern werden. Hoffentlich bestimmt zum Schluss dann doch die Braut, denn wir Mädls werden uns wohl nie einig. 


Zum Glück habe wir ja noch einige Monate Zeit. Bis dahin werde ich euch zwischendurch immer über den aktuellen Stand informieren und euch auch ein bisschen in diese verrückte, romantische und auch unglaublich schöne Welt der Hochzeitsvorbereitung mitnehmen. Wenn ihr das denn wollt?

Hui, ja eigentlich hätte das heute ein kurzer und knapper Post werden sollen. Aber ihr seht ja selbst, dass aus dem nichts geworden ist. So ist geht es mir ständig, wenn ich beim tipsen bin, schreibe ich einfach so dahin und mir fällt gar nicht auf wie sehr ich euch wieder mal mit Text und Bildern überhäufe. Wer es bis hier her geschafft hat, hat wirklich sehr tapfer durchgehalten und bekommt von mir einen Daumen (zack.. Daumen hoch :D).

Ich wünsche euch allen noch eine ganz wundervolle Restwoche. In zwei Tagen ist ja schon wieder Wochenende. Und schon der nächste Sonntag auf den ich mich riesig freue. Weil ich es dieses Jahr leider schon wieder nicht geschafft habe auf die Heimtex nach Frankfurt zu fahren, werde ich mir die Belétage in Salzburg auf keinen Fall entgehen lassen. Die Fotos folgen also wie immer nächste Woche ;)

So, jetzt ist aber wirklich Schluss für heute, sonst treib ich euch noch verzweifelt davon und ihr kommt vielleicht niiiie wieder. Tut mir das nicht an...
Und bevor ich jetzt total durchdrehe drücke ich einfach auf veröffentlichen und klappe das Netbook zu. 

Habt´s schön,
eure, Martina

Kommentare:

  1. Liebste Martina,
    Ein herzerfrischender Post so früh am Morgen....das mag ich.
    Wunderschön sieht es bei dir aus, so ruhig und gemütlich...das ist meins. Auch ich hab nach Weihnachten kräftig reduziert und mit und cremetönen gespielt.
    Auch ich stecke mitten in den Hochzeitsvorbereitungen für die Hochzeit meiner Tochter....sehr aufregend sag ich dir....
    Ich wünsch dir jetzt schon ein wundervolles Wochenende
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank. Freut mich sehr, dass es dir auch gefällt. :)
      Hui, ja dann weißt du ja genau wie ichs meine ;)
      Als Brautmutter erlebt man das Ganze ja noch intensiver mit.
      LG

      Löschen
  2. Liebe Amrtina,
    Dein Wochenende war aber unglaublich aufregend.
    Da bin ich fast ein bisschen neidisch ;-)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aufregend war nur die Hochzeitsmessen- das Putzen war jetzt nicht so der Burner ;D

      Löschen
  3. Hallo Martina,
    tolle Fotos von Deiner Deko und der Hochzeitsmesse.
    Da war bei Dir ja ganz schön was los.
    Und dieses Wochenende wieder. Viel Spaß!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau. viel Putzen, schauen, Infos merken, fotografieren. ;) Alles bis aufs Putzen möchte ich dieses WE gerne wiederholen ;D

      Löschen
  4. Huhu liebe Martina,
    die Rolle als Brautjunger hab ich dieses Jahr auch, hihi! Ich bin mal gespannt, was du so berichtest. Ich hab, Gott sei Dank, nicht so viel zu tun, aber über das Kleid denke ich auch schon seit Wochen nach. Alles gar nicht so einfach. Die Braut wünscht sich nämlich pink. ^^
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PINK??!! Uj, da haben es wir mit creme oder pastell, je nach dem was die Braut sich letztendlich aussucht, noch wirklich gut erwischt. Ich bin schon gespannt, wie es bei euch wird ;)

      Löschen
  5. Mensch, liebe Martina! Das war ja ein ganz schönes Programm! Deine Aufräum- und Umdekorieraktion hat sich aber gelohnt. Sieht alles sehr schön und sehr gemütlich aus. Also nicht, dass es vorher doof und ungemütlich gewesen wäre. Also, du weißt schon wie ich es meine! ;-))
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank Anne. jaja, ich weiß schon, was du meinst ;D
      LG

      Löschen
  6. Ui, da hast du ja richtig was erlebt und geschafft. Umräumen ist bei mir auch gerade ganz doll IN! Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im neuen Jahr muss einfach wieder alles etwas anders aussehen, außerdem kommt man schön langsam auch in Frühlingsstimmung, da will man es sowieso wieder frischer, heller, offener. ;)

      Löschen
  7. Hui, ja Hochzeiten sind sehr stressig, aber das werden bestimmt tolle Tage

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin mir auch sicher, dass es wundervolle Tage werden. Bin schon fast aufgeregter als die Bräute ;)

      Löschen
  8. Fein hast Du es Dir gemacht... ich finde das Brennholz so schön gestapelt total dekorativ, auch ohne Ofen strahlt es was kuscheliges aus. Viel Spaß bei Deinen Plänen und ein schönes Wochenende,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, deiner Meinung bin ich auch :D
      vielen Dank, dir auch :)

      Löschen
  9. Alles Bunte raus und nur noch hell, wie herrlich.
    Das würde mir auch gefallen.
    Und die Idee mit dem Holz ist klasse, auch ohne Kamin.
    Hochzeitsreisen gibt es hier auch, aber leider keine Gelegenheit, ihnen einen Besuch abzustatten.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde das Kleid echt traumhaft. Und apropos Salzburg, ich freue mich schon auf meinen kommenden Wellnessurlaub in Salzburg :D Lg

    AntwortenLöschen