16.09.14

Lieblingsrunde zum Zweiten

Hallo all ihr lieben Leser da draußen.


Hab ich euch eigentlich schon mal gesagt, wie unendlich glücklich es mich macht, dass es euch gibt?! Nicht?! oooh- dann wird es aber Zeit, dass ich es euch mal sage. ;)


Bei jedem Post den ich schreibe denke ich daran: Wie gefällt es ihnen, treffe ich ihren Geschmack oder inspiriere ich sie? Und die Feedbacks die ich bekomme, machen mich so glücklich und zeigen mir- Ja, es gefällt euch. Und das wiederum gefällt mir ;) Wenn ihr nicht wärt, würde es keinen Sinn machen zu bloggen- denn ihr lieben Leser seid es, die das Bloggen zu etwas wunderbarem machen und die immer wieder der Grund sind, warum ich mit so viel Freude in die Tasten haue und mit der Kamera bewaffnet durch die Welt schlendere. Es freut und ehrt mich zugleich, dass ihr alle ein Stück auf meinem Weg mit mir geht und ich euch an den tollen Dingen, die ich erlebe teilhaben lassen kann. Ohh, jetzt werde ich direkt emotional. Ich danke euch, für alle die lieben Kommentare und Worte, die ihr immer hinterlässt, wenn ihr meinen Blog besucht und für all die Feedbacks, die ich bekomme, wenn ich Menschen treffe, von denen ich nicht gedacht hätte, dass sie meinen Blog lesen. Es freut mich riesig und macht mich irrsinnig stolz. Schön, dass es euch gibt. :)


Aber jetzt ists auch wieder genug mit dem schnulzigen Teil. Kommen wir also zum eigentlichen Thema dieses Posts. Könnt ihr euch an meine Lieblingsrunde erinnern? Ich habe sie euch hier schon mal vorgestellt. Und damals habe ich auch geschrieben, dass ich bei meinen Eltern zu Hause, wo ich bis vor ein paar Monaten auch noch gewohnt habe, natürlich auch eine Lieblingsrunde habe. Das schöne an meinem "alten" Zuhause ist, dass es in einem kleinen Örtchen ist, mitten in der Natur. Also liegt meine zweite Lieblingsrunde auch direkt neben dem Häuschen. Raus ausm Garten und rein in die Natur. Bei meinem letzten Besuch, haben wir uns die Hunde geschnappt und sind raus mit ihnen an die frische Luft. Die Beiden kennen die Runde mittlerweile schon auswendig und laufen ganz brav ohne Leine mit. Es sei denn, es kommt ein Hase oder anderer Waldbewohner in Sichtweite, dann ists vorbei mit dem brav-auf-ihren-Namen-hören. ;)


Ich liebe es, einfach nur durch den Wald zu schlendern und den Blättern zuzuhören, wenn der Wind durchzischt und alles zum rauschen bringt. Außerdem gibt es mit Sicherheit nirgends bessere Luft als im Wald. Es riecht, als wär die Welt noch in Ordnung.


Da rasen sie dahin, die Beiden wilden. Als wären sie schon wochenlang nicht mehr rausgekommen ;) Am Beginn der Runde kennen sie kein Halten. Ob es wohl an der Freude und Aufregung liegt? ;)


Zu dieser Jahreszeit finde ich den Wald besonders schön. Wenn die Blätter in ihre schönsten Farben tauchen und dadurch ein unendlich hübsch anzusehender leuchtender Farbenwirbel entsteht. Die Fotos sind schon eine Woche alt. Da war alles noch ein bisschen grüner. Wenn ich aber jetzt aus dem Fenster sehe, haben viele Blätter schon ihre Orange- und Kupfertöne angenommen.


Auf diesem Weg befinden sich einige Hochsitze, Jägersitze, Jägerständer, Kanzeln oder wie auch immer man auf Hochdeutsch dazu sagt. Wir sagen ja "Jagasitz" oder "Hositz" dazu. :) Richtig zünftige Mundart eben. :P soll ich mal einen Post in Mundart schreiben? Wäre sicherlich witzig. Da bin ich jetzt schon gespannt, wie viele es von euch lesen können ;)


Herbst ist ja auch die perfekte Zeit zum Schwammerlsuchen. Meine Mutter und Schwester waren vor kurzem und haben richtig fette Beute gemacht. Leider konnte man viele davon nicht essen, weil sie nicht wussten, welche genießbar sind und welche nicht. Es blieb aber trotzdem noch einiges zum verkochen übrig. Nur Fliegenpilze haben sie nicht mitgebracht. ;) Wobei von denen das Körbchen bestimmt schnell voll geworden wäre, so viele wie momentan wachsen. Gigantisch- ich war ganz schockiert, dass es tatsächlich sooo viele Fliegenpilze gibt.



Das wars auch schon wieder. Die Runde dauert in echt ca. 20 Minuten. Das war sie also nur im Schnelldurchlauf. Es gibt noch viele tolle Wanderrouten in meiner Heimatgemeinde, die wir alle gerne mit den Hunden gehen. Da ich meine Kamera jetzt sowieso überall mit hin schleppe, werde ich bei der nächsten Tour bestimmt auch ein paar Fotos schießen, um euch noch mehr Lieblingsrunden zeigen zu können.

I wünsch eng nu a schene Wocha und genießts des schene Spätsommaweda, wer woas wie long dass uns nu erhoin bleibt. hihi- eine kleine Einstimmung auf den Mundartpost. :)
Für alle, die es nicht lesen konnten, hier die Übersetzung:
Habt noch eine schöne Woche und genießt das tolle Spätsommerwetter, wer weiß wie lange es uns noch erhalten bleibt. 

eure, Martina



Kommentare:

  1. Vom Schluss habe ich nur die Hälfte Verstand ;0) aber sehr witzig! Ich finde es schön, dass es deinen Blog gibt, sonst hätten wir dich ja nicht kennengelernt. Mach weiter so. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, ja dass kann ich gut verstehen. Obwohl wir hier in Oberösterreich ja noch sauber sprechen, im Vergleich zu den Tirolern oder Vorarlbergern. ;)
      Ich finde es auch schön, so hab ich nämlich euch auch kennen lernen dürfen :)
      Viele liebe Grüße, Martina

      Löschen
  2. Liebe Martina,
    deine Bilder von der Hunderunde gefallen mir sehr.
    Ich gehe auch zu gerne mit den Hunden im Wald
    spazieren.
    Hab noch einen schönen Tag
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Natur ist einfach wunderbar, gerade jetzt zu dieser Zeit wenn alles die Farbe wechselt und so viele hübsche Pilze wachsen. Und dem Hund gefällts auch ;)
      Viele liebe Grüße, Martina

      Löschen
  3. Super schöne Aufnahmen :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Danke. :) Freut mich, dass sie dir gefallen :)
      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  4. Ich spazier auch gerne durch den Wald bzw. durch die Natur.
    Deine Bilder sind schön!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Anette. Die Natur ist einfach wunderbar- perfekt zum Abschalten und Genießen.
      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  5. Was für eine schöne Runde! Liebe es auch durch den Wald zu spazieren. Wäre jetzt gerne dort :-) Toller Bilder!!! GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne:) Ja der Wald ist einfach wunderbar. Auch wenn es nur eine kleine Runde ist, gibt es einem doch so viel Kraft und Zeit zu genießen. Einfach herrlich, die Natur.
      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  6. Liebe Martina,
    toll - so viel Natur direkt vor seiner Haustür zu haben! Ich wäre wahrscheinlich nur noch im Wald anzutreffen...
    Super Bilder - vor allem das Fliegenpilz-Bild hat es mir angetan.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra :)
      Ja es ist echt toll- raus aus dem Haus und rein in die Natur. :)
      Es zieht uns immer in den Wald, wenn wir eine Runde gehen.
      Die Fliegenpilze sind toll- auch wenn sie giftig sind- sie sehen einfach sooo wundervoll aus ;)
      LG, Martina

      Löschen
  7. Liebe Martina,
    nachdem ich mich so über deinen Besuch auf meinem Blog gefreut hab, da musste ich doch auch gleich bei dir vorbeischauen. Und was sehe ich? Zwei süße Wauzis, nein wie goldig!
    ♥ Grüße, Rahel

    PS: Leider hat das mit dem Bild hochladen nicht geklappt, deshalb folge ich dir ohne Bild...:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rahel!
      schön, dass du da bist. (ich stöbere gerade durch deinen onlineshop) ach gottchen, wie soll ich mich da bloß entscheiden?! ;) so viele schöne Stücke.

      Die beiden Wauzis sind Let und Lini (Bambi und Feline). Die Lieblinge der ganzen Familie. ;) Deshalb auch der Blogname ;) Es ist zwar kein Blog über Hunde- aber über alles was Freude macht, genau wie es einem die Beiden machen.
      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  8. Hallo liebe Martina!
    Zum Glück bist Du bei der lieben Rahel gelandet, das freut mich sehr und ich finde, dass der Shop unbedingt erwähnt werden musste! Er ist einfach unglaublich schön! Es sind lauter Teilchen dabei, die ich so in der Stadt beim shoppen nie finde! Etwas ganz besonderes eben :)
    Wenn ich Deinen Spazierweg sehe ist das wunderschön aber morgen haben wir Wallfahrt, 14 km! Ich sterbe jetzt schon, wenn ich nur dran denke! Bääääh.... meine Füße sind da auch nicht die besten Freunde, wirklich!
    20 Minuten würden mir absolut reichen.....! :-D
    Liebste Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olga. Na da hast du mir jetzt wieder was gezeigt :P Wie soll man sich bei sooo vielen schönen Stücken jemals entscheiden?!
      woow, 14km!- da habt ihr ja ein Stückchen vor euch. Aber in der Gruppe ist es immer ganz toll- da vergeht ein km nach dem anderen.
      viel Spaß Morgen und nicht all zu viele Blasen übermorgen. LG, Martina

      Löschen
  9. Liebe Martina,
    der Zufall hat mich auf deinen Blog aufmerksam gemacht und ich freue mich, dass ich ihn gefunden habe. Deine Runde war wirklich schön, schön entspannend und ich hatte das Gefühl den Geruch des Waldes einzuatmen und die Blätter rascheln zu hören. Ein tolles Foto von den Fliegenpilzen hast du gemacht. Danke für diesen Post und bis bald - Stine -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine!
      Schön, dass du da bist. :)
      Es freut mich sehr, dass du es förmlich riechen und hören konntest. Genau das wollte ich erreichen. :) Liebste Grüße, Martina

      Löschen
  10. So schön geschrieben.... :)
    Ganz tolle Bilder, ich komme so selten in den Wald, ich habe die Bilder richtig genossen!

    Viele liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dagi! oh, wie schön zu hören. Es freut mich sehr, dass sie dir gefallen :)
      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  11. JAAAA genau;::: SCHREIBSCHT in DIALEKT...
    des dat am taugen....gggggg
    MEI des is echt ah scheeena RUNDE
    moiiii und de HUNDAL mei do Daten meine
    FLOHFETZEN;;; ah glei mitsausen,,,,
    FREU,.. freu:::
    UND DANKE für de liaben WORTE bei mir
    des gfreit mi..
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mei Birgit, i glaub du watst de Einzige de an Post in dialekt überhaupt lesen kunt.
      I kunnt jo moi oan auf zillertalerisch schreim. ;) do muas ma owa mei Schulfreundin vo dort helfen- des typisch tirolerische ho i nu ned wirkli drauf ;)
      De Rundn ist wirklich optimal für Hunde. Do kinan a se richtig austoben. A wons nur 20 minuten san, sans won ma dahoam san doch immer ziemlich k.o.
      Liebe Grüße, Martina

      Löschen