29.09.14

zuckersüße cupcakes

huhuuuuu, da bin ich wieder. :D 
Das Wochenende ist leider schon wieder vorbei und man ist schon wieder voll im Alltag. So ist das bei mir zumindest immer. Sonntag Abends denk ich mir "oooh, morgen ist schon wieder Montag :/" Und dann hat die Woche begonnen und ich habe nicht wirklich das Gefühl, als hätte ich ein erholsames Wochenende gehabt, an dem ich viel von meiner To-Do-Liste erledigen konnte. Dann ist man schon wieder voll im Alltagsstress gefangen und alles was man erledigen wollte, verschiebt man aufs nächste Wochenende. So geht es immer weiter, bis zum Urlaub. Da schaff ich meistens fast alle Erledigungen und To-Do´s. Dieses Wochenende war es auch wieder so, aber egal- ich mach mir da jetzt keinen Stress mehr. Man soll ja seinen freien Tag auch genießen können. Deshalb finde ich oft wieder mehr Zeit zum Backen, Kochen und Basteln. Ein paar ganz tolle Dinge hab ich da gezaubert. Unter Anderem hab ich zum ersten Mal richtige Cupcakes gemacht. Ich bin ja mehr der Muffins-Typ. Die sehen zwar nicht so schnuckelig aus, aber schmecken trotzdem superlecker. 


Es passiert eigentlich sehr selten, dass ich zwei Mal das selbe Rezept ausprobiere. Meistens ändere ich es ein wenig ab oder ich versuch mich an was ganz neuem. So war es auch bei diesem süßen Exemplar hier. Mir gefiel der Kontrast von hell und dunkel so gut. Und dann noch die bunten Sternchen drauf- himmlisch ;)


Und man braucht wirklich nicht viel dazu. Hier das Rezept für alles Experimentierwütigen, die es ausprobieren wollen.

Nutella-Kokos-Cupcake

2 Eier
180gr Nutella
140gr weiche Butter
140gr Zucker
0,5 TL Backpulver
0,25 TL Natron
1 Schuss Milch
1 Handvoll Kokosflocken

Die Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Das Mehl sieben und Backpulver und Natron dazumischen. Die trockene Masse in die Ei-Butter-Zuckermischung sieben und durchgehend rühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Dann die Kokosflocken daruntermischen, das Nutella rein und alles schön verrühren. (Für mich macht das immer die Küchenmaschine) Anschließend den Teig in die Förmchen füllen und in den auf 180°C vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen.

Für das Topping habe ich mir aus dem Internet ein Buttercreme-Rezept rausgesucht. Entweder hab ich was falsch gemacht, oder Buttercreme schmeckt tatsächlich so. Wenn das zweite zutrifft, werde ich wohl kein großer Fan von Buttercreme werden. Da ich von dem Topping-Rezept absolut nicht überzeugt bin, werde ich es euch nicht weitergeben. Eure Cupcakes sollen ja auch super-schmecker-lecker werden. Lecker waren meine ja auch, nur waren sie so zuckersüß, dass man echt nur 1 Stück davon essen konnte. EIN STÜCK!! Mein Liebster isst im Normalfall mindestens 2. Sogar der wollte nur eines. Naja, beim nächsten Mal weiß ichs. ;)


Das kleine pechschwarze Kätzchen ist übrigens Louis. An dem Wochenende hatten wir Katzendienst, weil meine Schwester nicht zu Hause war. Unser Vermieter erlaubt es ja leider nicht, selber welche zu halten. Darum muss klein Louis eben manchmal zu uns. Er ist erst fünf Monate alt und dementsprechend noch extrem verspielt und hyperaktiv. Seine wohl schlimmste Angewohnheit ist es, sich von den Knien über die Oberschenkel und den Rücken bis nach oben zu krallen um dann zu sehen, was man denn da so macht, wenn man an der Küche steht. Am Liebsten hüpft er dann noch rüber auf die Arbeitsfläche und steckt die Schnauze in die Schüssel. Weil das aber beim Kochen und Backen ein absolutes No-Go für mich ist, er aber nicht mal ans Aufgeben dachte und es immer wieder machte, stellte ich ihm den Barhocker neben dem Platz an dem ich arbeitete. Da blieb er dann brav sitzen und sah gespannt zu. "Na also", dachte ich mir. "Geht doch!"


Nachdem Louis dann noch mal das Interesse am Zusehen verloren hat, konnte ich in Ruhe das Topping draufspritzen (ich liebe es so sehr mit dem Spritzsack zu Arbeiten, auch wenn das reinigen im Nachhinein immer ein bisschen blöd ist). Zum Schluss kamen noch ein paar bunte Sternchen drauf, die ich mal im Supersale bei Edusche ergattert hab. Wahnsinn was man dort alles findet- ich liebe ja diese "Kaffeehauskette" (oder was ist er eigentlich?)


Erst letzte Woche hab ich auch bei der neuen Themenwelt wieder ein paar ganz tolle Stücke gefunden. Darunter ein neuer Schal, Pullis, und und und. Ich finde, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach, darum kauf ich dort so gerne ein. Und wohl auch, weil es bei uns in der Stadt nicht wirklich viele Alternativen gibt. ;)

Und wenn ich nicht gerade Herbstsachen-shoppen war, hab ich gebacken. Deshalb werde ich euch bald noch mehr Leckereien zeigen. Die übrigens wirklich volle lecker geworden sind. Auch wenn es schwer zu glauben ist. Meine Probekoster sind ja schon vorsichtig geworden. ;)

Habt noch eine schöne Woche und genießt die herrlichen Sonnenstrahlen, wenn sie auf die Nasenspitze scheinen und man mit gutem Gewissen noch mal Sandalen anziehen kann. 

Ich schick euch viele liebe Umarmungen.

eure, Martina

Kommentare:

  1. mei bisch du ah soooooo eine de immer alles lei einmal macht,..
    höööchstens zwoa mal geelleeeee:::
    de CUP CAKES schaun ja oberlecka aus;;;
    UIII DO DAT I JETZT gern oan vadrucka,,,gggg
    HOB no an feinen ABEND und DANKE
    für de liaben WORTE bei mir
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. i konn de vastehn, won is jetzt so seg auf de Fotos mecht i selber a nu gern oan. ;)
      LG, Martina

      Löschen
  2. Hej du :-)
    Ich mache auch immer nur alles einmal.
    Werde mir deine Cupcaces abspeichern, weil meine Rezepte die ich auf meiner To-Do-Liste habe alle gebacken wurde :-) Klingt super mit Kokos und Nutella....

    Übrigens den Tschibo mag ich auch gerne.
    Habe mir aus der neuen Kollektion den Mantel in Beere und die Boots gekauft ...
    Sooo nett sieht das alles aus :-)
    Kann deine Begeisterung für den Röster zu gut verstehen :-)

    Viele Herzensgrüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina! Ja der Teig ist total lecker- man kann auch ganz einfache Muffins machen und Staubzucker drauf- würde eigentlich auch genügen- dann wären sie nicht ganz so süß. ;)

      Jede Woche eine neue Welt- da ist man ja fast gezwungen jede Woche mal rein zu schauen. ;)
      LG, Martina

      Löschen
  3. Deine Muffins sehen super gut aus! da hätt' ich jetzt gerne einen!
    Und Luis ist ja entzückend! das mit den über den Rücken klettern kenn ich, mein Rücken sieht momentan aus wie ein Schlachtfeld! Gut, dass die Bikinisaison vorüber ist! ;)
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, na dann bin ich ja nicht die Einzige. Ja du hast Recht- gut, dass die Bikinisaison vorbei ist ;) Was würden sich sonst wohl die Leute denken?! ;)
      LG, Martina

      Löschen
  4. Liebe Martina,
    ja sag mal, warum schreibst du mir denn kein Mail...ich hab erst jetzt gesehn dass du zum Bloggertreffen kommen magst...jajajajajajajjjaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa natürlich darf da jeder kommen....ich hätte dein Kommentar fast übersehn...ich hoffe es is noch nicht zu spät und du bist nicht verärgert.
    Bitte schick mir ein Mail dann schreib ich dir zurück
    Barbara_bruckbauer@hotmail.com
    Bia bald
    Barbara, die sich sehr freut dich kennenzulernen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara! Nein nein, ich bin doch nicht verärgert. Ich wär einfach so frech gewesen und einfach so gekommen, wenn du dich nicht zurückgemeldet hättest ;)
      Beim nächsten Mal weiß ichs und schreib dir einfach gleich ne Mail. Das werd ich jetzt auch gleich machen. Du hast also gleich Post von mir in deinem Ordner ;)
      Ich freue mich schon riesig und bin schon ganz gespannt.
      LG, Martina

      Löschen
  5. Liebe Martina,
    ich kenne das nur zu gut - auf einmal ist wieder Montag und das Wochenende scheint einem sooo weit weg. Und wo ist eigentlich die versprochene Erholung hin? Da freut man sich wirklich schon wieder auf Freitagabend!
    Die Cupcakes sind dir übrigens sehr gut gelungen. Meine ersten Cupcakes sahen nicht so schön aus ;)
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana! Ja ich denke sie sehen nur so schön aus, weil die Creme wirklich fast nur aus Butter besteht und wenn er schön cremig ist, kann man ihn ganz gut mit dem Spritzsack auftragen. ;)

      Freitag Abend ist einfach wundervoll- da kann man schon Pläne fürs Wochenende machen und den Arbeitsstress hinter sich lassen. ;)
      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  6. Hallo Martina,

    deine Cupcakes sehen sehr lecker aus!!!
    Ich habe auch immer das Gefühl meine To-Do-Liste irgendwie nicht abarbeiten zu können.Wenn ich überlege, dass ich die ganze vorige Woche gearbeitet habe und dafür diese Woche nur 2 Tage arbeite, schaffe ich trotz der 5 Tage nicht viel...es ist irgendwie deprimierend. Von daher kann ich mit dir gut mitfühlen. Aber was soll´s- man sollte sich keinen zusätzlichen Stress machen ;)

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bea! vielen lieben Dank. Der Teig ist auch echt total lecker und ich würde ihn sogar noch ein zweites oder drittes Mal machen ;)
      Ach, du hast es ja schön. Ein bisschen Zeit zum Entspannen und Nichtstun musst du aber auch einplanen- die freien Tage sollen ja nicht ganz umsonst sein ;)
      Ich hoffe du kannst viel von deiner To-Do-Liste erledigen und findest trotzdem noch Zeit zum Relaxen.
      Hab noch eine schöne Restwoche. LG, Martina

      Löschen
  7. Mir fehlt ja immer die Geduld das Frosting so hübsch zu dekorieren. Deswegen gibt's meistens nur Muffins und lediglich an Geburtstagen üppig Dekoriertes ;)
    Hab es schön,
    Franse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja da bin ich auch so eine. Meistens gibt stinknormale Muffins mit Schoki und ein paar Streusel. ;)
      LG, Martina

      Löschen
  8. Die sehen ja klasse aus! Und gut gelöst mit Louis.
    LG Tammy

    AntwortenLöschen